wird die Riesterrente auf die normale/eigentliche Rente angerechnet?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wird die Riesterrente auf die normale/eigentliche Rente angerechnet?

Nein, wird sie nicht.

Auf gesetzliche Altersrente werden keine anderen Versorgungsleistungen angerechnet.

Auch Arbeitseinkommen wird bei Regelaltersrente nicht angerechnet, Rentner können uneingeschränkt hinzuverdienen.

Angerechnet wird Einkommen jeglicher Art auf eine evtl. Grundsicherung. Dabei spielt es keine Rolle ob dieses Einkommen eine gesetzliche, eine betriebliche, eine private oder eine Riesterrente ist. Ebenso würden angerechnet Mieteinnahmen, Kapitalerträge, Arbeitseinkommen, Unterhalt, etc.

Also Ziel von Altersvorsorge ist es auf ein Versorgungsniveau zu kommen, mit dem man Netto über der Grundsicherung liegt, damit diese nie ein Thema wird.

Geringfügige Einschränkung zum ersten Absatz: gesetzliche Unfallrenten werden angerechnet sofern (hohe) Freibeträge überschritten werden.

1

du schreibst:

,,Angerechnet wird Einkommen jeglicher Art auf eine evtl. Grundsicherung. Dabei spielt es keine Rolle ob dieses Einkommen eine gesetzliche, eine betriebliche, eine private oder eine Riesterrente ist. Ebenso würden angerechnet Mieteinnahmen, Kapitalerträge, Arbeitseinkommen, Unterhalt, etc."

was wäre wenn ich im Besitz einer Wohnung bin oder eines an Kapital nach Verkauf einer Wohnung besitze, würde das auch mit angerechnet werden oder würde ich so lange keinen Zuschuss bis zur Grundsicherungsgrenze bekommen (für den Fall dass ich nur 300 Euro Rente bekommen sollte.

Oder anders gesagt/gefragt, Wenn ich eine Wohnung habe, so dass ich keine weitere Unterstützung vom Staat bekomme, nur 300 Euro Rente bekomme, mächte dann meine Riester Rente wieder Sinn!?

0
@lalala321q

Die Frage ist auch immer wie alt du bist und wie viel Zeit

  1. eine Geldanlage Zeit hat zu wachsen
  2. dass sich deine Lebenssituation und deine Einkommensituation verändert.

Sozialbehörden tragen nicht die Tilgung für einen Wohnungskredit als KdU. Ist die Immobilie abbezahlt kann es dennoch sein, dass sie unangemessen ist, dann werden nicht die vollen KdU bezahlt.

Vermögen wird selbstverständlich angerechnet. Wer Vermögen aus dem Verkauf einer Wohnung hat ist nicht bedürftig.

0

Wenn du eine Rente unterhalb der Grundsicherung erhältst wird die Riesterrente (natürlich) mit eingerechnet. Warum soll die Gesellschaft mehr für dich bezahlen als unbedingt nötig?

Sobald aber deine gesetzliche Rente oberhalb der Grundsicherung (Hartz4 Niveau) liegt wird diese unabhängig von der privaten Riesterrente bezahlt.

Auf das normal Altersruhegeld wird gar nichts angerechnet. Du bekommst sogar noch 7 % Zuschuss für deine Krankenversicherung.

Nur wer so wenig Rente hat, dass er "Grundsicherung im Alter" beantragen muss, wird dann das zusätzliche Einkommen aus der Riesterrente, angerechnet bekommen.

danke für deine Antwort und gut dass du die Krankenversicherung mit erwähnst, denn das wird ein weiteres Problem meiner zukünftigen Rentensituation sein.

Was ist in meinem Fall, wenn ich nicht so viel Rente bekommen werde, ca 300-400 Euro + Riesterrente (vielleicht 100 Euro), ich aber eine Wohnung besitze oder genug Kapital nach dem Verkauf der Wohnung. Was ist dann mit der Krankenkasse in so einem Fall, Muss ich, etwa 170 Euro Krankenkasse (freiwillig versichert) selber zahlen, so dass mir am Ende nur noch 300 Euro Rente bleibt?

0

ich bin rentner bin geschieden bekomme 450euro von meiner rente abgezogen da bleiben mir 1200 euro rente mit meinen laufenden kosten bleiben mir 300 euro zum l?

das finanz amt will 2000 euro steuernachzahlung weil ich nebenher arbeiten muss was kann ich tun

...zur Frage

Darf Rente in einer Bedarfsgemeinschaft angerechnet werden?

Ich bekomme eine kleine Rente von 350 Euro und von der ARGE müsste ich so nur um die 30 Euro dazu bekommen. Meine Freundin bekommt ganz normal HARTZ 4 und jetzt leben wir in einer Bedarfsgemeinschaft.

Nun hat die ARGE meine Rente auf meine Freundin angerechnet. Also, sie bekommt weniger weil ich ne Rente habe, ich bekomm mehr vom Amt weil meine Freundin 160 angerechnet bekommt.

Also, nun bekomme ich 200 Euro ca. vom Amt und meine Freundin auch. Aber ich hatte 200 Euro nie nötig und es ist nur so weil meine Freundin MIT von meiner Rente leben soll.

Da beißt sich doch die Katze in den Schwan*

Wenn ich jetzt eine Sperre bekomme, dann leidet meine Freundin darunter automastisch doch auch. DÜRFEN DIE SOWAS ? Was kann ich machen? Soll ich mal zum Anwalt gehen, oder ist das alles koreckt so?

...zur Frage

Riesterrente vorzeitig inanspruch nehmen

hallo, Ich möchte folgende Frage stellen. Ich habe einen Riestervertrag vor 10 Jahren abgeschlossen. Da ich jetzt Eu Rente bis zum Renteneintrittsalter bekomme, besteht die möglichkeit die Riesterrente schon jetzt in Anspruch zunehmen oder geht das erst wenn ich die normale Altersrente bekomme. Ich würde mich über eine Antwort freuen

...zur Frage

Werden Zulagen zum Bruttolohn, beim Arbeitslosengeld und Rente mit angerechnet?

Hallo mein Mann will einen neuen Job annehmen und soll da nur noch 1450€ Bruttolohn + 300€ Zulagen verdienen! Wird diese Zulage zur Rente und zum Arbeitslosengeld mit angerechnet? Würde mich über Aussagekräftige antworten freuen! Danke!!!

...zur Frage

Wie lange wird wird eine BG Rente bezahlt?

Mein Frage lautet: Ich beziehe eine Bg Rente nach einem Arbeitsunfall die monatlich ausgezahlt wird. Wird eine BG Rente ein Leben lang gezahlt, auch wenn man in Rente geht?

...zur Frage

Wie GdB bei Arthrose?

Ich weiß ja, dass es zB bei höchstgradiger Arthrose im Knie ca 30 % Grad der Behinderung gibt und das einzelne Grade nicht zusammen gezählt werden. Wenn man jedoch zB in beiden Knien, in der Hüfte und in beiden Schultern extrem hoch Arthrose hat , dann müsste das doch theoretisch mehr ergeben als 30 % oder?  Wie wird das berechnet, wenn man mehrere Sachen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?