Wird die Rentenversicherung abgezogen ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Staatliche Unterstützung bekommst du nur, wenn du deine "Bedürftigkeit" nachweist.

Damit ist nicht gemeint, dass du möglichst viel zum "Vererben" übrig lässt.

Du musst als erstes dein Einkommen und dann auch dein Vermögen einsetzen. Wenn Grundbesitz vorhanden ist, wirst du für deinen eigenen Lebensunterhalt Hilfe nur gegen Scherung im Grundbuch erhalten.

Wenn du zu wenig Rente bekommst, kommt es auf deinen Gesundheitszustand an.

Bist du voll erwerbsgemindert, dann musst du Grundsicherung beantragen.

Hier wird dein Vermögen angerechnet!

Ich werde wohl leider nie über den Mindestsatz hinaus kommen . Da ich aber wohl nicht Lang genug Leben werde stellt sich die Frage wie rette ich jetzt noch mit steuern bezahltes erspartes.

0
@Denkmit1985

Was ich meine ich habe es ja schon versteuert  und habe die Jahre gespart . Wär halt schade wenn ich das ersparte einfach aufbrauchen müsste .

0
@Denkmit1985

Einen gewissen Betrag darfst du behalten. Alles andere musst du vorher aufbrauchen, bevor du Grundsicherung bekommst.

Retten kannst du hier nichts. Warum soll man dir Geld zahlen, wenn du selber genügend hast?

0

Es gibt keine Mindestrente

Die gesetzl. Rente berechnet sich aus der Höhe und Anzahl der geleisteten Beiträge.

Oder redest du von einer privaten RV?

 turnmami,

danke für deine antwort .

genau das ist die frage was ist wenn ich den beitrag nicht erreiche ? dann bekomme ich doch ein zozi rente . was ist dann mit meinem angesparten ?

danke nochmal für ihre antwort 

0

Was möchtest Du wissen?