Wird die probezeit beim 3. mal A-verstoß verlängert?

5 Antworten

Eigentlich wurde die richtige Antwort schon mehrfach gegeben, was beim 3. A-Verstoss passiert, - naemlich Entzug der Fahrerlaubnis fuer 3 Monate. Was bezgl der Probezeit NICHT erwaehnt wurde: Sie verlaengert sich im Prinzip nicht, aber sie ruht waehrend der Zeit ohne Fahrerlaubnis. Das heisst, diese drei Monate werden hinten angehaengt, die Probezeit endet dann entsprechend spaeter. Das haben Leute schon uebersehen und sind dadurch auf die Schn.... gefallen.
Dass beim naechsten Verstoss wieder ein Entzug droht, dann aber mit MPU, das wurde ja schon erwaehnt. In der Regel wird man in diesem Fall dann laengere Zeit ohne sein.

Da brauchst Du Dir keinen Kopp zu machen. Den Lappen bist Du für die nächsten Jahre sowieso los. Der Bescheid kommt sicher demnächst ins Haus geflattert.

Den Lappen bist Du für die nächsten Jahre sowieso los.

nur 3 Monate, dann kann er wieder fahren

0
@ginatilan

Beim dritten Mal (ein A-Verstoß oder zwei B-Verstöße): Die Fahrerlaubnis wird entzogen, eine Neuerteilung ist frühestens nach drei Monaten möglich.

Wird nach der Neuerteilung ein neuer A-Verstoß begangen, ist eine MPU fällig.

0

Für die Probezeit gibt es kein 3 - Strike - Prinzip... wäre gut wenn du es zukünftig ganz lässt zu fahren, du bist ja absolut unbelehrbar und somit eine Gefahr im Straßenverkehr

Lappen seit 1984, noch nie geblitzt und noch nie einen Punkt und ich fahre gut 100.000 Km im Jahr mit dem LKW

Was möchtest Du wissen?