Wird die nächste Fußball WM in Katar zur Farce?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja.

Ungeeignete äußere Bedingungen, keine regionale entsprechende Sportkultur (Stellenwert von Fußball in Katar.... wohl so wie Kamelrennen in Island), wenig einheimische Gäste, und ob der Zeit fernab der Urlaubszeit auch wenig Internationale.

In Gegenden mit Wintersport droht auch dabei Konkurrenz.

Katars Diktatur kann sich global präsentieren, aber das wars auch. Wird Fußball nun in Katar und Umgebung zum Nationalsport, sodass man von einer postiven Wirkung für den Fußballsport ausgehen kann?

Sehe die Chancen etwa so etwa auf Niveau der Chance auf den Euromillionenlotteriehauptgewinn.

Ich finde das auch sehr seltsam die Wahl dieses Veranstaltungsortes. Bin gespannt wie es läuft. Vermutlich haben jene Mannschaften in deren Länder ähnliche klimatische Bedingungen sind dann mehr Chancen als sonst.

So gesehen wird der Wettbewerb wieder spannender.

Alleine die logistische Herausforderung, da die Spiele nun mal im Winter stattfinden und somit die Spielpläne nicht nur der europäischen Länder massiv durcheinanderbringen, wird kompliziert werden.

Leere Zuschauerplätze befürchte ich allerdings auch. Soweit ich es richtig sehe, soll die WM im Dezember kurz vor Weihnachten stattfinden und ich habe doch so gewisse Zweifel, dass viele Menschen sich kurz vor Weihnachten mehrere Wochen frei nehmen um nach Katar zu reisen.

ich würde einen Lachkrampf kriegen, wenn hier zu Hause Dortmund gegen Schalke spielt und dann wird zeitgleich das Fußballendspiel Deutschland - Katar übertragen: welches Spiel hätte dann zumindest in Deutschland mehr Zuschauer?

0

Ja, leider sieht das alles danach aus.

Fussball schauen und Grillen im Schnee. Oh we.

Schnee? Also in NRW hatten wir schon länger keinen "richtigen Winter" mehr. Klimawandel sei dank steht dem Grillen also nix im Weg ;)

0

Was möchtest Du wissen?