Wird die Haut auch im Schatten braun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, man wird auch im Schatten braun, es dauert etwas länger ist aber gesünder, da keine direkte UV-Bestrahlung. Ebenso verhält es sich mit dem Sonnenschutz, lieber zu viel als zu wenig. Jeder Sonnenbrand erhöht das Hautkrebsrisiko!!!

Man wird auch im schatten braun aber halt viel langsamer und auch nicht stark.
Und man wird auch braun mit sonnencreme aber geh lieber 15/20 min ohne sonnencreme in die sonne so geht es schneller du kriegst in der kurzen zeit keinen sonnenbrandt nimmst vitamin D auf und hast keine schädliche sonnencreme auf der haut wenn du des jeden tag machst wirst du schön braun ohne dich stunden lang mit sonnencreme in die sonne zu legen also jeden schönen tag 15/20 min in die sonne ohne sonnecreme und dann in schatten

Der einzige Nachteil im Schatten ist, das man den Sonnenbrand nicht merkt. Man ist ja nicht direkt der Sonne ausgesetzt und es ist kühler. Ich hab es nicht erlebt, aber vor Jahren bei der Familie. Die sahen Krebsrot aus, obwohl sie bei ihren Bekannten die ganze Zeit abgeschirmt sahsen. Fast genauso verhält es sich mit Wind. Man liegt in der Sonne und der Winde bläst und fächelt einen Kühle zu. Später merkt man dann das man sich einen Sonnenbrand zugezogen hat.

Was Sonnencreme betrifft so ist die zum Schutz der Haut da. Deswegen gibt es verschiedene LSF. Braun wird man auch mit Sonnencreme. Sonst wäre es ja auch Schade, wenn man mit ihr so garnicht braun würde.

Kleine Eigenerfahrung: Auch von Innen kann man viel für die Bräune tun. Ich nehme seid fast 60 Tagen Carotin Kapseln zu mir und war die letzten warmen, sonnigen Tage oft in der Sonne. Kein Sonnenbrand, dafür schon angenehme Bräune. Allerdings füge ich meiner Haut auch genug Feuchtigkeit zu. Und zwar von Innen und außen. ..       

Du wirst auch im Schatten braun, genau wie man im Schatten auch nen Sonnenbrand bekommen kann (eigene Erfahrungen).

Ja, man wird auch im Schatten braun. Die Bräune halt sogar länger.

Ja, man wird auch mit Sonnencreme braun.

Beides eben etwas langsamer, dafür aber auch "haut-gesünder"

Dilaralicious2 29.05.2017, 22:53

Nein sonnencreme ist nicht gesünder sonnencreme ist selber ungesund lieber 15/20 min ohne sonnencreme sonnen. Dann kann man auch Vitamin D aufnehmen und so schnell kriegt man kein sonnenbrandt außer im urlaub jetzt

0

Ja, auch im Schatten kommt Strahlung an die Haut, die sie bräunen lassen kann und auch Sonnencreme ist kein absoluter Schutz.

Soweit ich weiß verlängert Sonnencreme einfach die Zeit, die du in der Sonne liegen kannst ohne dich zu verbrennen.
Das ist übrigens trotzdem von Hauttyp zu Hauttyp unterschiedlich.
Wenn einer  vorher 1h ohne liegen kann und mit der Sonnencreme 3x so viel, dann also 3h.
Kann eine andere Person nur 10 Minuten unter der Sonne liegen, dann auch nur 3x10, also insgesamt 30 Minuten.

Generell wirst du auch im Schatten braun, natürlich viel langsamer. Schatten ist ja nicht gleich Schatten.
Wenn du z.B. einen Sonnenschirm nimmst, dann kommt es auch darauf an mit welchem Stoff dieser bespannt ist.
usw.

skminga 29.05.2017, 16:41

Beantwortet zwar nur minimal die Frage und ist trotzdem teilweise falsch.
Die Sonnencreme hat nicht umsonst einen SonnenschutzFAKTOR.

Die von Hauttyp zu Hauttyp unterschiedliche Zeitspanne (z.B 10min) wird durch die Sonnencreme x30 ; x50 ;etc. multipliziert.

0
N3kr0One 29.05.2017, 16:44
@skminga

Das war Beispielhaft, entschuldige, dass ich aus meinem Halbwissen zurückgegriffen habe und ich auch noch angedeutet habe, dass das kein Fakt ist "soweit ich weiß...".

Also fahr mal einen Gang runter, Googlen kann jeder!

0
skminga 29.05.2017, 21:28

Oooooh. Sorry, wenn du dich durch die Verbesserung angegriffen fühlst.
Etwas sensibel?

0

Was möchtest Du wissen?