Wird die Freundin bereit sein in einer Beziehung kompromisse einzugehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ihr was an der Beziehung liegt wird sie auch sicher Kompromisse eingehen. Sprich einfach ruhig mit ihr und erklär ihr, (so wie hier) warum du dir wünscht, dass sie dich auch mal fragt ob ihr was machen wollt und was genau du dir wünscht bzw. worum es dir dabei genau geht. Sie wird das bestimmt verstehen und ihr könnt einen Kompromiss abmachen. Wichtig ist einfach nur, dass ihr über das Problem ruhig redet und jeder dem anderen zuhört und auch versucht seinen Standpunkt zu verstehen, dann kommt es nicht zu einem Streit und ihr könnt gemeinsam eine Lösung finden

Vielen Dank für deine Antwort :)

0

Wenn ihr wirklich was daran liegt, dann wird sie Kompromisse eingehen müssen, oder zumindes akzeptieren, dass du anderer Meinung bist, als sie. Falls sie sich stur stellt, dann, so leid es mir auch tut, verschwendet sie nur deine Zeit. Du kannst ja nicht dein restliches Leben damit verbringen ihr nachzuhüpfen, wie du sagst: Eine Beziehung ist ein Geben und Nemen ;)

Danke für deine Antwort :)

0

Ich würde es ihr genauso sagen, wie Du es hier geschrieben hast. Nicht "Du schreibst nie, Du liebst mich nicht, von Dir kommt nichts", sondern "Ich fühle mich nicht begehrt, hab das Gefühl, dass Du nicht glücklich bist" usw. Mach ihr klar, was sie Dir bedeutet, aber dass Du den emotionalen Teil dieser Beziehung nicht alleine tragen kannst. Keine Vorwürfe, sondern eher eine Kapitulationserklärung: ohne sie schaffst Du es nicht mehr!

Wenn sie nicht bereit ist, sofort etwas dazu zu sagen, musst Du das akzeptieren und gib ihr Zeit. Macht einen Termin aus, oder dass sie sich melden soll, sobald sie sich Gedanken gemacht hat (mir fällt es sehr schwer, sofort zu reagieren, wenn mein Partner "reden" will. Ich brauche Zeit, um mir über die Situation klar zu werden, vielleicht geht es ihr ähnlich). Und dann musst Du Dich zurückhalten.

Ersmals herzliche Gratulation zu der 100. Antwort zu einer meiner Fragen:)

Ok, vielen Dank für deine Antwort. Ja ich werde mal schauen was sich ergibt. Ich hoffe sie sieht es nicht als "Er will mich verändern" sondern so, dass mir an dieser Bezihung was liegt usw. Weil die Beziehung beenden möchte ich nicht wirklich.

0

Sehr schön zusammengefasst, ich hab versucht es ähnlich auszudrücken, aber dir ist es auf jeden Fall besser gelungen :) 

0

Am besten fängst du es ganz normal an, zum Beispiel, dass du gerne mit ihr sprechen möchtest. Und dann kannst dus ihr eigentlich genau so sagen wie dus hier beschreibst. Du sagst ihr, dass du sie liebst und dir diese Beziehung sehr wichtig ist, aber es dir irgendwie auffällt, dass nie oder kaum etwas von ihrer Seite kommt. Wenn die Antwort darauf nicht "zufriedenstellend" ist, dann frag sie nochmal bei vollem Ernst, ob alles in Ordnung ist oder es etwas gibt, dass sie stört oä.

Danke für deine Atnwort :)

0

Was möchtest Du wissen?