wird der trockenraum nicht zu nebenkosten gerechnet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wird der trockenraum nicht zu nebenkosten gerechnet?

Wenn das eine Benutzungsgebühr ist hat das in den Nebenkosten, da hat die ARGE/das Jobcenter recht, nichts zu suchen.

Wobei ich so eine Nutzungsgebühr auch nicht für rechtens halte. Das bischen Strom ist doch in den Kosten für Allgemeinstrom enthalten.

aber wir müssen sozusagen in dem raum trocknen, es bleibt mir/uns ja keine andere wahl. ich hab das mal ne zeit lang nicht benutzt und dan kam der schimmel schneller als man gucken konnte, da hat der vermieter schon geschimpft und gesagt er stellt nicht umsonst den raum zur verfügung.

0
@angi3708

Ist ja soweit richtig. Aber die Nutzungsgebühr für den Trockenraum gehört nicht zu den umlagefähigen Nebenkosten.

Das müßtest Du beim Vermieter reklamieren.

0
@anitari

mir tun alle harz4 leute leid, die es wirklich benötigen. ich bin ab nächsten monat eh wieder raus und bin überalle auf dieser welt froh drum. den harz4 macht einen nervlich total kaputt. erhöhen den regelsatz um 5 euro und ziehen es irgendwo anders wieder ab ??!! verstehe ich nicht. ab dem 1.1.2012 hat sich schon wieder was geändert, das hat was mit warmwasser zu tun. bei mir wären und würden es 30 € die ich wieder selbst bezahlen müsste. wie gesagt gott sei dank.

0

. . . falls die Frage noch aktuell ist . . . beantragen und abwarten
ist meine Devise!

Einfach beim jobcenter beantragen, gestenreich und detailiert begründen, sagen, das das vom netto-Eigenvermögen getragen werden müßte;

also den Betrag des eigenen Verfügungsrahmens derja ohnehin sehr gering ist

und dann hoffen das es eine Genehmigung gibt.

Die Abrechnung muss so erfolgen, wie sie in der Miete enthalten ist. Wenn das Jobcenter die Mietkostenabrechnung kennt und beanstandet, wäre es ein Grund, die Miete zu kürzen. Man fährt hier am besten, wenn die Mietkostenerstattung direkt an den Vermieter erfolgt (dann ist man selbst außen vor).

oh gott was wollen die den noch, die finden jedesmal irgendwas neues wirklich. also ich zahle schon eine miete von 312 euro warm und wie weit soll das noch gehen? bei den anderen wird das doch auch normal gerechnet. und wenn ich zum mieter sage ich will eine kürzung, dan darf ich den raum nicht mehr benutzen wo soll ich dan trocknen. verstehst du?

0

Kindergeld and Jobcenter zurück zahlen?

Hallo mein Freund und ich beziehen Leistungen ( Persönliche Hintergründe ... )

mein Freund geht ab Juli nicht mehr zu Schule und hat sich arbeitssuchend gemeldet nun meinte die Dame im jobcenter so im September war es das er nachträglich Kindergeld bekommen kann von der familienkasse wenn er Arbeitssuchend gemeldet ich dies haben wir dann getan ... bis heute noch nichts erhalten dauert wohl noch 2 Wochen .. haben bis jetzt und erhalten auch noch Leistungen aber sein Kindergeld war nie auf dem Bescheid angerechnet und ich habe es auch nie erhalten wie sehe ich den ob das Kindergeld auf dem Bescheid bei ihm angerechnet wirde und muss ich es dem Jobcenter zurück bezahlen dieses Kindergeld was ich nachwirkend erhalte ?

Sie wollen auch immer wissen ob kindergeld beantragt wurde so als wenn sie mir dann 190 Danzigern wollen wenn er es wieder erhält ? Wie sehe ich den ob sie es mir jetzt zahlen (das Jobcenter ? ) also wie sehe ich ob sie es mir immer gezahlt haben ? Oder ob ich immer 190 weniger im Monat hatte ?

Falls ich jetzt seit Juli immer 190 weniger hatte muss ich denen dann was zurück bezahlen von dem Geld was ich von der kindergeldkasse erhalte ? Obwohl ich von denen nichts erhalten habe ?

...zur Frage

bezahlt das jobcenter einen den umzug weil die Heizkosten zu hoch sind?

habe eine rechnung von über 500€ bekommen und kann es mir nicht leisten fie wohnung ist auch zu gross und zu teuer bekomme hartz4 haben mir den antrag bewilligt weil ich schon dort gewohnt habe möchte jz ausziehen bezahlen die den umzug?

...zur Frage

Jobcenter Rückzahlung was tun? Muss ich das zurück zahlen?

Hallo an alle...ich brauche euren Rat...ich muss jetzt beim jobcenter 1700 Euro zurück zahlen,weil sie mir jeden Monat immer zu viel gezahlt haben...Was kann ich tun? Muss ich das zurück zahlen? Danke schon Malheur eure hilfreichen antworten. Lg

...zur Frage

Falsch ausgezahlte gelder zurück zahlen?

Hallo, Hätte eine wichtige Frage. Momentan lebe ich vom ALG2. Da ich Schwanger war bin ich in eine eigene Wohnung gezogen und musste dies dann beantragen im Juli. So nun meine Frage: Das jobcenter hatte mir damals, dass Kindergeld von mir angerechnet. Habe dann ein Antrag bei der kindergeldkasse gestellt und die teilten mir mit, dass mir kein kindergeld zustehen würde, da ich schwanger bin. Gesagt getan. Ab zum jobcenter und denen eine Kopie abgegeben über den Bescheid, dass mir kein kindergeld zusteht. Das Jobcenter hat dann mir das Kindergeld bezahlt ( wenn ich es so nennen darf ). Habe also von denen das Geöd bekommen. Juli, August und Oktober 184, 184, und 188 euro. So am 06.09 hatte ich entbunden und der nächste brief vom Jobcenter flatterte ins Haus. Mir wird das Kindergeld wieder angerechnet da ich nicht mehr schwanger bin. Gesagt getan wieder ein Antrag dort hingeschickt und da kommts: 1. Mir steht kein kindergeld zu. 2. Verlangt das Jobcenter das geld von der Familienkasse zurück, jedoch sagt die Familienkasse mir stand es ja eh nicht zu und so verlangt die Familienkasse jetzt die 552.- von mir. Wäre ja sozusagen "überbezahlt" worden und wollen es jetzt vom Kindergeld meiner Tochter die hälfte streichen.. Ich meine ist das rechtens? Ich habe doch dem jobcenter den Bescheid gegeben wo ausdrücklich stand das mir keins zusteht. (bin 19 jahre alt) ist es rechtens das ich jetzt das zurück bezahlen muss, obwohl es deren fehler war? Sie haben mich ja nicht überbezahlt oder so.. Bin um jede Hilfe dankbar und Rechtschreib fehler könnt ihr behalten :* Danke :)

...zur Frage

Muss ich Wasser und Abwasser selbst bezahlen, oder ist das mit den Betriebskosten abgegolten (siehe Sonstige Vereinbarungen)?

Ich habe ein kleines Verständnisproblem in meinem Mietvertrag. Laut diesem zahle ich 100 Euro Betriebskosten und 50 Euro Heizkosten. Ich wohne auf 53 qm alleine.

Jegliche Betriebskosten sind aufgeschlüsselt und dort stehen auch die Punkte

2. Wasserkosten und 3. Entwässerungskosten.

Dann gibt es noch das Blatt §Sonstige Vereinbarungen, darin steht ein Punkt der wörtlich lautet:

§31.1 Der Mieter verpflichtet sich, An- bzw. Abmeldung bei den Behörden und Versorgungsunternehmen (Strom+Wasser) selbst vorzunehmen.

Strom bezahle ich natürlich nach Verbrauch aber heisst das jetzt, dass ich Wasser und Abwasser selbst bezahlen muss oder dass sie mit den Betriebskosten abgegolten sind?

Danke für eure Hilfe!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?