Wird der Rettungsdienst auch mit gerufen, wenn es irgendwo brennt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst zwei Sachen unterscheiden. Das eine ist die Eigensicherung oder auch rettungsdienstliche Sicherstellung für den Feuerwehreinsatz. Spätestens wenn ein Einsatz unter Atemschutz ansteht sollte ein RTW vor Ort sein. Das kann eigenes Personal der Feuerwehr aber auch Kräfte aus dem Regelrettungsdienst oder ehrenamtliches Personal einer HiOrg sein.

Wenn bei dem Brandeinsatz mit Personen in Gefahr gerechnet werden muss ist natürlich immer der Regelrettungsdienst mit dabei.

Es gibt aber auch Brandeinsätze (leerstehendes Gebäude oder Scheunenbrand) wo man den Rettungsdienst, Umfang entsprechend Lage, nachfordert.

Bei einem Brandeinsatz rückt der Rettungsdienst normalerweise immer mit aus, auch wenn es keine Verletzten gibt. In dem Fall dient er auch als Absicherung für die Feuerwehrleute selbst. Gerade Atemschutzeinsätze sind sehr anstrengend und mit einem Risiko für die Feuerwehrleute versehen (bspw. Erschöpfung oder gar Herzprobleme etc.).

Calista18 29.08.2015, 19:18

Absolut korrekt. 

0

ja, falls es Verletzte gibt, zum Beispiel wenn noch Personen im brennenden Haus gefunden werden, und zur Absicherung der Feuerwehr, da kann es auch mal vorkommen dass wegen den Atemschutzgeräten einer umkippt

@Nomex64 

Faktisch wird der RTW in der FWDV 3 nicht als eigenständige taktische Einheit genannt, so weit so richtig. Jedoch ist in der Dienstvorschrift eben doch mehrmals vom Rettungsdienst die Rede. Unabhängig von der Lage und irgendwelchen Dienstvorschriften, der Leitstellendisponent ist rechtlich Haftbar zu machen für Fehlentscheidungen. Und er wird einen Teufel tun einen RTW, wenn erforderlich, eben nicht zu alarmieren. Und bei Wohnugsbränden ist immer einer dabei, ohne dem wäre wirklich fahrlässig. 

Auszug FWDV3  - (Feuerwehr, Rettungsdienst)

Ja, zu einem kompletten Löschzug gehört auch ein Rettungswagen. Er bleibt so lange vor Ort bis eine Gefährdung von Menschen ausgeschlossen wird.

Nomex64 29.08.2015, 20:40

Falsch in der FwDV3 "Einheiten im Löscheinsatz" kommt gar kein RTW drin vor.

0
diggis 30.08.2015, 17:58
@Nomex64

ja genau in der FwDV3 ... was ist die FwDV3 ???? das ist die Feuerwehr Dienstvorschrift ... und betrifft nur die Feuerwehr ...

zu einem Löschzug gehört 3 Feuerwehrfahrzuge ... Wenn diese zu einem Brand ausrücken werden diese durch andere Fahrzeuge unterstütz, diese wären die Polizei und der Rettungsdienst. Reden wir von einer Berufsfeuerwehr die eig. RTW`s haben rücken diese im Verbund zusammen mit dem Löschzug aus ...

1
ichichich1993 02.11.2015, 04:59
@Nomex64

In vielen Städten kommt aber ein erweiteter Löschzug zum Einsatz. Diesem ist ein RTW (meistens einer der Feuerwehr) fest zugeteilt.

0

Nein das dürfte sofort gemacht werden, da ist ja nicht auszuschließen, dass sich jemand verletzt hat, und wenn es nur ein Schock ist.

Falls noch jemand im Haus war oder den rauch eingeatmet hat wird der dann untersucht das er keine Rauchvergiftung hat

Was möchtest Du wissen?