Wird der PC schneller wenn man das Windows-Klassisch Design benutzt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Prozessor schon etwas älter und der Arbeitsspeicher nicht sonderlich groß (kleiner als 512 MiB) ist, macht der Verzicht auf optischen Schnickschnack den PC tatsächlich schneller.

Alle diese optischen Gimmicks kosten Ressourcen - ein Hintergrundbild blockiert z.B. gleich mal ein paar MiB Arbeitsspeicher -, je weniger man davon hat, desto sparsamer muss man damit umgehen.

Einen Rechner mit 2,x GHz Multicore-CPU und 4 GiB RAM beschleunigst Du damit allerdings nicht.

kommt auch darauf an wie viel RAM installiert ist bei 512 MB merkt man schon einen unterschied wenn man zur klassischen Ansicht wechselt aber das ist nicht die einzige Option mit welcher man einen XP-Rechner schneller machen kann - wenn man den ganzen Schnick-Schack wie Thumbnails usw. deaktiviert kann man eine Menge heraus holen....

Wenn man bei Vista das Aero Design aktiviert hat und man nur 2Gb Arbeitsspeicher hat und man das dann umstellt auf das klassische Design, dass macht was aus. Aber bei Xp wo ehh schon alles schlicht ist? Glaube ich eher weniger. Und wenn, nicht viel.

Was möchtest Du wissen?