Wird der Lohnsteuer angerechnet , wenn ich 2 Aushilfe ausüben werde und mehr als 450 verdiene. Wie viel wird von meinem Lohn jeden Monat abgezogen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du keiner Hauptbeschäftigung nachgehst und bisher nur den einen Minijob ausübst und nun einen zweiten Minijob ausüben willst, werden Deine beiden Einkommen zusammengerechnet. Solange Du maximal 450.- € pro Monat verdienst bleibt es bei der Minijob-Regelung. Ab 450,01 € werden beide Jobs in vollem Umfang sozialversicherungspflichtig. Du bist ferner verpflichtet beide Arbeitgeber zu informieren, daß Du bereits einen Minijob hast.

2 Jobs = 2 Steuerklassen

Xipolis 13.04.2016, 01:11

Ist bei Minijobs etwas anders geregelt.

0
ChPet 13.04.2016, 01:15
@Xipolis

Nein. Mehr als 450€ gilt nicht mehr als MiniJob und muss versteuert werden. Ergo: 2 Steuerklassen. Wenn gemeint ist: 2 Jobs gemeinsam > 450€ ok, schlecht ausgedrückt. Sprechen wir dann von 2 Minjobs a 450€? Man weiß es nicht...


1
Xipolis 13.04.2016, 01:21
@ChPet

Das Entscheidende ist, ob er eine Hauptbeschäftigung hat, denn dann bliebe ein Minijob auf jeden Fall Versicherungsfrei und ob er in beiden zusammen über die 450.- € Grenze im Monat kommt.

0
ChPet 13.04.2016, 01:22
@Xipolis

Stimme ich zu. Nur sollte er/sie den Arbeitgeber um Erlaubnis fragen. Von Minijobs lese ich auch nichts...einfach schlecht ausgedrückte Frage :)

0

Hast du auch eine Haupttätigkeit oder nur 2 Mini-Jobs?

shanae1 13.04.2016, 00:45

ich arbeite als Aushilfe 450 euro Basis , und wollte woanders arbeiten um mein Einkommen zu erhöhen. 

1
Xipolis 13.04.2016, 01:11
@shanae1

Also einen zweiten Minijob auf 450.- € Basis?

1

Was möchtest Du wissen?