Wird der Juristen Beruf gut bezahlt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was ist für Dich der "Juristen Beruf"? Rechtsanwalt? Staatsanwalt? Richter? Tätigkeit in der freien Wirtschaft?

nach der ausbildung eher sehr schwer oder leicht eine Arbeitsstelle bekommt

Die meisten Juristen haben studiert, eine Ausbildung machen zum Beispiel Rechtspfleger (wobei diese Ausbildung eigentlich ein FH-Studium mit, abhängig vom Bundesland, praktischen Phasen ist). Entsprechend kommt es bei der Bezahlung darauf an, welche Art Jurist man ist. Und was die Schwierigkeit der Arbeitsfindung angeht, kommt es natürlich zusätzlich auch auf den Notenschnitt an bzw. auch darauf, ob man sich selbstständig macht oder in ein Angestellten- bzw. Beamtenverhältnis möchte.

Jurist wirst du nicht durch eine Ausbildung.Da musst du JURA Studieren!

Das ist mir klar......

0
@Jayceeeee

Ok.Ich wollte es nur gesagt haben.Wenn du dein Jurastudium dann erfolgreich bestanden hast, kannst du dran denken dich Selbstständig zu machen oder in einer Gemeinschaftskanzlei zu arbeiten.Auf jeden Fall würdest du schon gut verdienen aber bis dahin musst du noch einen langen Weg gehen. Wenn du ihn gehen möchtest wünsche ich dir jedenfalls viel Erfolg!

0

Wenn Du die Klasse eines Dr. Jürgen Schwenns hast, kannst Du sehr viel Geld verdienen. Viele Juristen kommen aber auch "nur" auf das Gehalt eines Facharbeiters.

Was möchtest Du wissen?