Wird der IS für immer verschwinden?

11 Antworten

Während der IS als Kalifat und Miliz in Irak und Syrien im Untergang begriffen ist, gibt es dennoch einzelne Ableger in anderen Staaten die den bewaffneten Kampf fortführen werden. 

Dazu wird sich selbst wenn der IS nicht fortbesteht eine andere Terror Gruppe erheben, evtl Al-Qaida, die zuletzt in den Hintergrund gerückte Terror-Organisation die den Terror zuerst in den Westen getragen hat.

Die Ideologie wird weiterleben, solange radikale Prediger des Salafismus und Wahabitismus die Ideen eines einzig wahren strengen (sunnitischen) Islam verbreiten und damit den Boden bereiten für die Terroristen.

Aktuellen Meldungen nach zu urteilen wurde der IS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi offiziell für tot erklärt. Allerdings wurde ISIS auch von Abu Mus ab az-Zarqawi gegründet und der ist schon seit 2006 tot. Trotzdem existiert der IS weiter und das wird auch jetzt der Fall sein.

Durch die Entwicklungen im Nahen Osten ist keine Besserung in Sicht. Es wird weiter Hunger, Trinkwasserknappheit und Krieg in der Region geben.

Schau doch mal nach Afghanistan ob es da die Taliban noch gibt oder nicht, wurde ja lange genug dort Krieg geführt, wenn ich daran denke wie Afghanistan noch in den 50ern aussah...

Was möchtest Du wissen?