wird der grundpreis zum erwarteten monatlichen abschlag dazu gezählt oder nicht (STROM)?

2 Antworten

Hallo PiiEyy,

PeterLi200 hat Dir ja bereits korrekt geantwortet. Ich möchte mich aber seiner Aussage unter "Kommentare" anschließen: Auch ich finde den genannten Grundpreis sehr hoch.
Ein hoher Grundpreis begrenzt bei einem eventuellen Mehrverbrauch im Lieferjahr zwar den Kostenanstieg, dafür muss dann aber der Arbeitspreis relativ niedrig sein. Was in der Regel auch der Fall (hoher GP = niedriger AP und umgekehrt). Dies sehe ich bei den von Dir genannten Zahlen aber nicht. :-?

Vielleicht gibt es ja doch noch günstigere Angebote?!?

Dir alles Gute!

hsb

Ja, der GP wird dazugezählt.

Dein Abschlag wird so ausgelegt, dass du nach 11 0der 12 Abschlägen möglichst keine Nachforderungen oder Rückzahlungen hast...

also ist der GB im abschlag mit inbegriffen ? hab ich das richtig verstanden jetzt ? nicht 130+58.. weil dann sinds ja 200 fast ^^

1
@PiiEyy

Ganz genau. Ist inklusive. Allerdings find ich den Grundpreis monatlich sehr hoch.

1

Arbeitspreis + Grundpreis = Gesamtpreis (Strom)?

Hallo,

ich werde bald eine Abschlussrechnung meines Stromanbieters kriegen und habe mal eine vermutlich simple Frage.

Sehe ich es richtig, dass der Preis, den ich im Endeffekt zahlen werde, sich zusammen setzt aus Grundpreis + Arbeitspreis? Ich zahle 26,38Cent/kWh sowie einen Grundpreis von 5.41€/Monat. Verbrauche ich nun 1500kWh in einem Jahr, ist somit der Endbetrag 460,60€?

Weiter unten auf der Rechnung sind noch etliche Umlagen und Netzentgelte usw. aufgelistet mit 25,34€/Jahr als Endbetrag. Sind diese im Grundpreis mit drin, oder sind die auch noch extra zu bezahlen?

Auch noch daneben sind aufgelistet Stromsteuer, Konzessionsabgabe usw. die als 14,026Cent/kWh aufgelistet sind. Diese sind dann bei den 26,38Cent/kWh mit drinne oder zahle ich im Endeffekt in Wahrheit an die 40Cent/kWh?

Also was ich mich im Endeffekt frage, sind all diese Umlagen und Abgaben bei den 26,38Cent/kWh sowie die 25,34€ im Grundpreis enthalten oder fallen diese extra an?

Wäre schön wenn mir dazu jemand etwas sagen kann.

Mit freundlichem Gruß

...zur Frage

Strom-Jahresabrechnung falsch?

Also, ich gehe noch zur Schule, wohne aber schon allein und mit meinem Strom-Anbieter hatte ich nie Probleme (zahle ca. 30€ im Monat). Jetzt kam die Jahresabrechnung und da ist eine "Restforderung aus dem Abrechnungszeitraum" eingetragen: 433€. Genau diese Zahl steht auch unter "zu zahlender Betrag". Das macht für mich überhaupt keinen Sinn. Singlehaushalt, geringer Verbrauch (unter 2700kWh) und Strom monatlich bezahlt. Also was soll diese Zahl? Außerdem wurde mein monatlicher Abschlag auf ca. 60€ verdoppelt und das völlig grundlos. Bin völlig verwirrt :(

...zur Frage

Bei einem hohen monatlichen Strom-Abschlag kann ich am ende des Jahres auf eine Rückzahlung hoffen?

Bei einer 4qm Wohnung zahle ich derzeit einen relativ hohen Abschlag von 83€. Kann dafür hoffen, dass ich am ende des Jahres von meinem Stromabieter etwas zurück bekomme? danke im voraus!

...zur Frage

EVD Energieversorgung Deutschland GmbH --- Stromanbieter Ökostrom

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit der EVD Energieversorgung Deutschland GmbH gemacht? Denn wir wollen auch den Anbieter wechseln und finden nichts zur EVD im Netz. Homepage ist www.ev-d.de, hört sich auf den ersten Blick alles gut an... Danke schonmal für die Rückmeldung!

...zur Frage

Erfahrung mit Yellowstrom oder e wie einfach...

Ich habe bisher meinen Strom von EON bezogen und überlege zu wechseln. Hat jemand Erfahrung mit Yellowstrom oder E wie einfach? War der Wehsel Problemlos? und vor allem: Spart man wirklich Geld dabei? Vielen Dank schon mal P:S: Wir sind ein 3Personenhaushalt und ich soll bei der EON demnächst 122 Euro bezahlen. Das ist doch Wucher

...zur Frage

Wie rechne ich den Abschlag und den Energie verbrauch in minuten/Stunden aus Physik ?

Es ist gegeben Föhn 1200 w wie viel Energie kann der vöhn in einer Minute Stunde umwandeln. Abschlag: 3500kwh jahresverbrauch Grundpreis ist 6,61 im Monat Arbeitspreis ist 28.06 Cent

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?