Wird der Fleischkonsum unser Untergang?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

nein wir sollten Veganismus verbieten. denn der Ackerbau ist es was schädlich ist daher ist er in vielen Ländern verboten. ein ökologischer kreislauf geht nur mit Tier... hier etwas vereinfacht dargetsllt:

http://www.ardmediathek.de/tv/odysso-Wissen-im-SWR/Wie-viel-kostet-ein-Brot/SWR-Fernsehen/Video?documentId=30729832&bcastId=246888

Durch synthetischer Dünger der beim Ackerbau eingesetzt wird entsteht Lachgas was das Ozon zerstört. Methan baut es auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man geht mitlerweile davon aus dass die Tierhaltung mitlerweile die Hälfte aller Treibhausgase verursacht

Jaja....diese Panikmache macht grad die Runde. Die Natur ist der GRÖßTE CO2-Produzent. Selbst wenn der Mensch irgendein Einfluss HÄTTE, dann liegt es ganz sicher nicht an der Viehzucht. Diese Propaganda ist doch nur eine Milchmädchenrechnung. Allein wenn man schon überlegt, dass Humus und Weideland CO2 BINDET. Es ist Kohlenstoffnegativ. Ackerland für veganes Dinkelbrot hingegen setzt CO2 frei. Da merkt man schon den Denkfehler dieser Panikmenschen!

da mittlerweile milliarden Tiere gezüchtet und gefüttert werden müssen

DU musst auch gefüttert werden! Denk mal drüber nach. Aber keiner kommt auf die Idee den "Menschen" zu verbieten!

Dabei gehen soviele Ressourcen verloren

Wo gehen denn da bitte Ressourchen verloren? Tierzucht GIBT uns Ressourcen. Und zwar 2 ganz wichtige:

1. gesundes, nährstoffreiches, energiereiches Lebensmittel

2. ökologischen Dünger

Das was dafür aufgewendet wird sind Futtermittel, die NICHT in Nahrungskonkurrenz zum Menschen stehen. Die Tiere veredeln viel von dem was wir sonst wegwerfen würden. Denk doch mal nach:

Das was beim Brotgetreide übrig bleibt ist Stroh: Dient als Einstreu und Raufutter. Nach der Ölpresse für Bioethanol bei Raps und Soja bleibt Sojaschrot übrig: Dient als Eiweißfutter. Bei Zuckerrüben bleibt Melasse übrig. Dient auch als Futter. Minderwertiges Getreide: Dient als Futtergetreide.

Und das wichtigste überhaupt: GRAS. Gras ist Zellulose und das kannst du nicht verdauen! Diese Ressource nicht zu nutzen wäre PURE VERSCHWENDUNG!

Treibhausgas ausgeschüttet

Am besten du verbietest auch dem Ätna wieder auszubrechen!

dass die Welt langsam aber sicher zum Kochtopf wird.

So ein UNFUG! Überkochen tun ausnahmslos die Märchengeschichten von diesen Panikmachern!

Sollten wir Fleisch verbieten?

Ähhhh was soll das bitte bringen?

Du willst nährstoffreiches Essen und ökologischen Dünger verbieten? Dafür möchtest du also lieber eine Ernährung die folgende Aspekte mit sich führt:

  • Zwingende Supplemente
  • Landwirtschaft auf Basis von Kunstdünger --> Unökologisch und verbraucht ENDLICHE Ressourcen
  • Massenimporte von pflanzlichen Alternativen
  • ganze Steppenregionen wären nur noch auf Import angewiesen
  • Verbrauch von mehr Fläche --> Umbruch von Ackerland --> Ökoland-Zerstörung

Fleisch verbieten macht die Welt kaputt und würde in einigen Ländern den Hunger verbreiten oder noch weiter fördern.

Das einzige was sinnvoll ist, ist wenn wir Fleischverbieter verbieten! Den Veganismus zu verbieten...das wäre mal ein sinnvoller Anfang. PeTA, Vebu, proVegan....alle weg....das wäre schön

Um dir das nochmal deutlich zu sagen:

Fleisch sichert die Grundversorgung in der Welt und ist für Gesundheit und Landwirtschaft unabdingbar!

Fleischverbot würde nur unheil anrichten und verbraucht mehr Ressourcen! Deine Überlegung ist einseitig gedacht und bringt nur negative Folgen mit sich.

Nein wir sollten Fleisch nicht verbieten!

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Gruß
Omni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laury95
03.01.2016, 22:30

Habe eben mal ein Leserkommentar auf der provegan seit gelesen... und da fragt eine Mutter nach, weil ihr Kind woanders Salami isst und sich vom Taschengeld nicht-Veganes kauft.. sagen die anderen sie soll der Gesundheit  ihres Kindes zuliebe doch bloß auch weiterhin kein Fleisch servieren. . Man man.. da kann man nur mit dem Kopf schütteln. 

0

soviele Ressourcen verloren: welchen?????????????
Wälder verschwinden für Ölpalmen anbau, was dir wieder nutzt (Ferrero, manche Margarine, Kosmetik an platz von Tierfette)……

Was war das Schwarze Meer, die Eisberge in Grönland hatte sie immer gegeben, Meeresfossilien oder Abdrücke in der Wüste, war das schon immer so? wenn nein war es nicht die Hand des Mensch, was dann??

Bio Sprit da brauchte man über 60% des Agrar Fläche, und manches wirft mehr Dreck in die Luft als das heutiges Benzin
Iss nichts mehr den auch du hast Ausstöße?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man geht mitlerweile davon aus dass die Tierhaltung mitlerweile die Hälfte aller Treibhausgase verursacht,

Quatsch. Ressourcen gehen durch Anbau von Gemüse in weitaus stärkerem Maße verloren. Allein die Regenwaldrodung, die gemacht wird, um dann dort zB Soja für die Veganer anzubauen, ist eine ökologische Katastrophe.

Fleischzucht ist die ökologisch sinnvollste und ressourcenschonendste Landwirtschaft, die es gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yolo251
02.01.2016, 01:03

80 % des weltweit angebauten Sojas wird mittlerweile als Futtermittel genutzt. Der Regenwald muss nur abgeholzt werden, da der Biomasseverlust bei Fleisch 1 zu 8 beträgt und damit derart ineffektiv ist, dass nicht genug Fläche da ist, um diesen Effekt zu kompensieren.

3

verbieten nein

aber ein gesundes maß finden und davon sind wir weit entfernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
02.01.2016, 01:00

aber ein gesundes maß finden und davon sind wir weit entfernt

Das betrifft sämtliche Ressourcenverbrauch in der westlichen Welt.

1

Nein sollten wir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer geht davon aus? Eine seriöse Quelle bitte, wenn du sowas behauptest.

Welche nicht nachwachsenden Ressourcen gehen verloren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yolo251
02.01.2016, 01:00

Es wird sehr viel Wasser verbraucht und der Verlust der Biomasse beträgt 1 zu 8

0

Was möchtest Du wissen?