Wird der BMW i8 billiger?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die werden nicht im wert fallen die werden nur immer weiter ansteigen weil das Ding nicht mehr gebaut wird und es keine Teile dafür auf dem Markt gibt und geben wird den das Auto ist und bleibt ein Exot   . 

Das gleiche wie mit dem alten 300 SL 1954-1963 der liegt auch schon über 1,300,000-1,600,000 Euro das Stück und ist wohl auch noch länger da als so was wie ein i8 

der ganz bald verschindet weil so was keiner haben will und halten schon mal gar nicht 10-35,000 nur für neue Batterien alle paar Jahre die dann nicht mehr gebaut werden und somit das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist . 

Ich denke das wird primär mit den Batterien oder andere speziell teure Verschleißteile zusammenhängen und ob man diese nachkaufen muss. Ich kenn mich in diesem Fall nicht genug aus. Sollte der Eigentümer des i8 z.B. alle 100.000km neue Batterien im Wert von 10.000€ nachrüsten lassen (alles fiktiv jetzt) wird sich der Gebrauchtwagenwert ähnlich wie beim Zahnriemen natürlich dementsprechen anpassen. Grundsätzlich fällt natürlich der Wert mit Ausmaß der Verwendung.

Guck dir mal die ganzen 100.000€ S-Klassen und 7er BMWs von 2000-2002 an. Die dinger bekommt man jetzt schon für 8-10.000€ ganz einfach weil diese Autos zu Wartungsmonstern geworden sind. Die meisten haben ihre 200K Kilometer runter und gehen jetzt an allen Ecken und Ende Schrott. Bei einem Auto was auf Batterien fährt (überwiegend) gehe ich mal stark davon aus dass das auch Irgendwann der Fall sein wird. Die Frage ist nur, ob du den dann auch noch willst?

Der wird gebraucht sogar spottbillig werden weil es ein ziemlich kompliziert aufgebautes Auto ist, wenn so ein Ding mal 8 Jahre alt ist will den keiner mehr haben.

Die werden billiger und wenn du kaufst, darfst du vielleicht 30.000€ in neue Akkus investieren.

Was möchtest Du wissen?