Wird der Arzt es bei dem Alergietest merken, dass ich Cannabis konsumiert habe?

8 Antworten

nein,denn er hat ja keinen Grund auf THC zu testen..es ging ja nur um einen Allergietest..nicht um einen Drogentest...das müsste er dir voher auch sagen..

5

Aber man sieht es doch im Blut, ob man etwas konsumiert hat :o

0
22
@CheckabrautxD

Ja, wenn man drauf achtet, aber ich hab kp ob er es auch sieht, wenn er nur einen Alergietest macht.

0
32
@CheckabrautxD

wenn man das will sieht man das..aber warum sollte er darauf testen..ihn interessiert die Allergie..muss einem auch gesagt werden vorher... "einfach so"kann man nicht sehen ob THC im Blut ist,da muss schon genau darauf getestet werden

0

Er macht doch kein groß test oder ?  Ausserdem hat er schweige Pflicht, mach dir keine sorgen. Ich hatte auch Blut ttest(Eisen test)

Glaube nicht das der Arzt das erkennt, man müsste es wahrscheinlich speziell auf THC testen und das macht der Arzt wohl kaum.. aber sicher sagen kann ich dir das nicht.

Wird bei einem blut und urintest beim Rheumatologen auf Cannabis oder thc oder ihre stoffwechselprodukte getestet?

...zur Frage

Einmaliger Konsum von Cannabis wie lange nachweisbar?

Hey alle zusammen,

Ich habe eine Frage: Wenn eine Person zuvor noch niemals im Leben Drogen oder andere vergleichbare Substanzen konsumiert hat und im Erwachsenenalter auf einem Festival mehrere Joints (Cannabis) geraucht hat und danach direkt wieder aufgehört hat - wie lange ist das THC im Blut, Urin oder den Haaren nachweisbar. Wenn eine Operation bei der besagten Person ansteht und gefragt wird, ob man Drogen konsumiert oder konsumiert hat, sollte die Person dann wahrheitsgemäß antworten oder verneinen und hoffen, dass das THC nicht mehr nachweisbar ist und welche Folgen hätte es für denjenigen, wenn THC im Blut nachgewiesen würde ?

...zur Frage

Dauerhafter Cannabis Konsum Minderjährige?

Hallo liebe User.Ich habe 4 Monatelang Jeden Tag Cannabis Komsumiert & bin jetzt gut einen Monat clean, ich habe Seide ein extrem schlechtes kurzzeitgedächnis. Ist es möglich dieses kurzzeitiggedächnis wieder aufzubauen? Wie ich auf die Idee cannabis gekommen bin?-Ich habe es kaum aus reinsten vergügen genommen, ich es lediglich als Medikament benutzt, da ich extrem starke Migräne habe &' mir die verschriebenen Medikamente vom Arzt nicht helfen. Cannabis war und bleibt für mich das beste Medikament.Dennoch hat es nervige folgen (wenn überhaupt ein dauerhafter schaden bleibt)Ps: ich bin 16 Jahre jung. & habe täglich über 3 gramm konsumiert (geraucht)

...zur Frage

Würde ich Cannabis verschrieben bekommen?

Erstmal bin ich 16 Jahre alt und leide seit meinem 7 Lebensjahr unter ADHS. Diverse Medikamente habe ich schon probiert, das brachte allerdings immer nur einen Teilerfolg oder mit starken Nebenwirkungen.

Mit 15 habe ich das erste mal gekifft, seit dem Zeitpunkt an kiffe ich fast jeden Tag.

Sobald ich konsumiert habe werde ich ruhiger und kann mich besser konzentrieren und fokussieren, es hilft mir gerade bei vielen Hausaufgaben einfach sehr viel. Selbst in der Schule rauche ich 2 Joints um einfach mithalten zu können. Am Tag so 1,5-2,0gr. Meine Eltern wissen das ich kiffe, aber nicht dass ich so oft kiffe(n muss?).

Würde mir ein Arzt ein Rezept ausstellen? Reicht das als Begründung?

...zur Frage

Thc im Blut bei Blutabnahme?

Ich habe vorgestern etwas konsumiert und frage mich jetzt, ob wenn ich zum Arzt, wegen einer Blutabnahme (Kontrolle wegen Vitamin Mängeln usw.. und auch wegen einem Herzproblem) ob er dies sieht und das Konsequenzen haben könnte ?

...zur Frage

Wie lange kann THC nach einmaligem Konsum im Blut nachgewiesen werden?

Ich habe vor 7 Wochen zum ersten Mal Cannabis geraucht und habe jetzt Angst, dass dies am Montag in meinem Blut nachgewiesen werden kann... Weiß jemand ob Das THC nun noch in meinem Blut ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?