WIRD DAS WEIHNACHTSGELD, ALSO DAS 13. GEHALT BEI HARTZ 4 ANGERECHNET?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe lunajasmin,

permanentes Großschreiben wird im Internet als Schreien interpretiert und gilt als sehr unhöflich. Achte künftig bitte darauf, das erhöht auch Deine Chancen auf hilfreiche Antworten.

Schöne Grüße

Paula vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Hallo, ja natürlich wird es angerechnet. Das ist doch endlich mal ein Betrag, der einem die Unabhängigkeit bringen könnte. Allerdings müsste der Betrag doch schon bei der Anlage II zum ALG II Antrag angegeben worden sein. Die Arbeitgeber geben doch jeweils für das halbe Jahr den kompletten Betrag an. Auch die Einmalzahlungen werden normalerweise auf dem Formular eingetragen und so dann auf die sechs Monate umgelegt. Bei mir war das immer so. Die paar Euro vom Urlaubsgeld sind nicht so sehr ins Gewicht gefallen, wie das beinahe 13. Gehalt im Winter. Aber der Wunsch sollte doch sein, dass Ihr einmal soviel verdient, dass ihr von Hartz IV unabhängig seid. Seit einem Monat versuche ich das jetzt. Ich hab so die Schnauze voll von der behördlichen Ignoranz und Arroganz. Ich bin leider Gottes auch ein Behördenmensch gewesen und immernoch ein wenig tätig, aber manchmal denke ich die "jungen" werden gar nicht mehr ordentlich ausgebildet. Sie werden auf die "Kunden" losgelassen in einem Zustand, der für ein privatwirtschaftliches Unternehmen den sofortigen Bankrott bedeuten würde. Leider aber werden weder die zuständigen noch die verantwortlichen Angestellten/Beamten je wirklich zur Verantwortung gezogen, sonst würden die Gerichte nicht so lange benötigen, die Entscheidungen zu korrigieren.

Aber zurück zu deinem Problem. Sollte das Weihnachtsgeld nicht schon eingerechnet worden sein, wird es ganz normal als Einkommen gerechnet. Es wird also ganz normal die 100 Euro sowie die 20 % und ggf. 10% nach 800 Euro zugestanden. Vielleicht müsst Ihr doch nochmal versuchen einen zweiten Job oder einen Ganztagsjob zu bekommen. In nächster Zeit wird es wahrscheinlich schwieriger einen Job zu erhalten. Die Wirtschaftslage ist schwierig und es gibt demnächst mehr Arbeitssuchende - ein Arbeitsplatz wird also in nächster Zeit nicht mehr so leicht zu bekommen sein.

Natürlich wird das als Einkommen angerechnet!

Alles was Einkommen ist wird potetiell angerechnet. Ausnahme kleine - z.B. geschenkte - Beträge bis 50 €.

Bitte bedenkt,dass das Arbeitslosengeld von allen Beruftätigen gezahlt wird.

Bitte bedenkt eines: Euer Arbeitslosengeld wird von allen Arbeitnehmern gezahlt.

es ist geld, das auf dein konto eingeht. also werden sie es wohl machen...die sind da gnadenlos

Was heisst gnadenlos??? Einkommen ist Einkommen!!!

0

Natürlich wird es angerechnet, welche Frage!!

Ich frage mich, welches Weihnachtsgeld denn überhaupt, wenn ihr beide ALGII bezieht???

Siehe Kommentar von bitmap am 6. Dezember 2008 20:46 (zur Antwort von ibicks).

0

Was möchtest Du wissen?