Wird das Wasser, was wir benutzen wiederverwertet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wird nicht direkt wiederverwertet, sondern aufbereitet und in den natürlichen Wasserkreislauf zurückgeführt.

Eine direkte Wiederverwertung, also die unmittelbare Nutzung von geklärtem Wasser, macht nur in Wassermangelgebieten (oder z.B. auf einer Raumstation) Sinn.

Deutschland ist jedoch kein Wassermangelgebiet. Das Abwasser wird in den Kläranlagen behandelt: Grobschmutz, Sand werden abgetrennt, Bakterien verarbeiten die überschüssigen Nährstoffe, ggf. gibt es noch eine Entfernung von Mikroschadstoffen mit Aktivkohle, etc.

Anschließend wird das behandelte Abwasser in ein Gewässer (meist einen Fluss) geleitet, wo das Wasser letztendlich ins Meer gelangt. Der Wasserkreislauf beginnt von vorn: Wasser verdunstet, es bilden sich Wolken und es regnet, Grundwasser reichert sich an bzw. es bilden sich Flüsse. Wir entnehmen unser Trinkwasser dann aus diesen Ressourcen und es kommt zum Hahn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ganze Brauchwasser geht in der Kanalisation zur Kläranlage. Dort wird das Brauchwasser so weit geklärt, dass es letztendlich dem Wasserkreislauf wieder zugeführt werden kann. Oft wird das geklärte Brauchwasser den Flüssen zuge-führt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Systeme, welche die Abwärme des Dusch-Wasser nutzen, um den Kaltwasserzulauf zu erwärmen.

Weiter "wiederverwendet" wird das Abwasser nicht, oder noch nicht.

Wasser sparen ist auch nicht unbedingt hilfreich oder besonders ökologisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erledigen Klärwerke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?