Wird das Wasser auf der Erde immer weniger?

11 Antworten

Ich glaube das ein Wasserplanet, der Zehn Milliarden Jahre um eine Sonne kreist, sein Wasser, niemals durch die Lebewesen verlieren kann; Es ist einfach zu viel Wasser und zu wenig Zeit es zu verbrauchen.

nein, das geht gar nicht. Wo soll es denn hin? Verschwinden kann nichts von der Erde. Aber mann kann das Wasser unbrauchbar machen, indem man es verschmutzt. ist zumindest weniger trinkbar.

und irgenwann ist so viel wasser verschmutzt das es kein trinkwasser mehr gibt ???

0

Echt gute Frage. Sicherlich geht das ein oder andere Wassertröpfchen in Richtung Weltall. Durch die Erderwärmung dehnt sich allerdings auch das Wasser der Erde aus und wir werden dadurch wohl mehr Wasser auf der Erde haben.

Was möchtest Du wissen?