Wird das was bringen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der bessere Weg ist, wenn Du ein augewogenes Ganzkörpertraining absolvierst.

Bis zum 20. Lebensjahr sollten die Zusatzgewichte so gewählt sein, dass Du im Kraftausdauerbereich trainierst, da derzeit Dein Skelett noch nicht stabil genug ist für submaxiale Belastungen.

Im Kraftausdauerbereich trainierst Du dann, wenn Du in der Lage bist, ein Übungsgewicht 12 bis 20 mal in einem Satz sauber zu bewegen.

Es ist völlig ausreichend, wenn Du 2 bis 3 in der Woche trainierst. Das ist deshalb so, da Du zwingend auch Regeneration benötigst.

Nur in der Regenerationsphase vollzieht sich das Muskelwchstum.

Im Training setzt Du dazu den notwendigen Reiz.

Bei der Zausammenstellung Deines Trainingsplans empfehle ich, wie folgt vorzugehen.

Beginne zuerst mit den großen Muskelgruppen:

- Beine

- Rücken

- Brust

gefolgt von dem Rest

- Arme

- Bauch

Strukturiere die Übungsabfolge so, dass Du im Wechsel Oberkörper / Unterkörper trainierst.

Besonders effektiv sind all jene Übungen, die über mehrer Gelenke gehen.

Isoliertes Bizepstraining habe ich persönlich schon seit Jahren aus meinem Trainingsplan gestrichen.

Der Bizeps macht mal gerade 1/3 des Oberarmumfangs aus (der Trizeps 2/3). Daraus ergibt sich im Armtraining logischer Weise, dass Trizepstraining weitaus mehr optische Erfolge bringen wird.

Der Bizeps kommt bei der Rückenübung Klimmzüge ganz nebenbei mit.

So ein Programm könnte also wie folgt aussehen:

- Kreuzheben

- Lunges mit und ohne Zuatzlast

- Langhantelrudern oder Kurzhantelrudern oder Klimmzüge

- Boxwalks mit und ohne Zusatzlast

- Bankdrücken oder Liegestützvarianten

- Situps oder Beinheben im Hang / Stütz / Liegen

- Dips

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomjoo33
09.04.2016, 06:08

Danke für die Antwort. Werde es jetzt so machen. Aber wie viele Wiederholungen soll ich machen und wie viele Sätze ?

0
Kommentar von tomjoo33
10.04.2016, 18:55

Vielen vielen Dank! Wie oft in der Woche würdest du vorschlagen sollte ich diesen Plan durcharbeiteten?
Werde jetzt erstmal die ganzen Abkürzungen googlen.:)

0
Kommentar von tomjoo33
10.04.2016, 19:02

Und was sind Boxwalks? Finde ich nirgends wo auf youtube.

0

Hallo! Gute Antwort von Guenther Leipzig, mag Dir Orientierung sein. Voll Power ist mit 14 noch nicht so gut. 

 Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen.

 Derartige Schäden können durch Übertraining oder das Stemmen von Maximalgewichten verursacht werden.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 Hanteltraining machen da es schlecht ist wenn man noch wächst(frühestens ab 16). Liegestütz und dir-ups sind glaub ich besser. Aber allgemein hilft Kraft Training schon zum Muskelaufbau aber nicht zum abnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?