Wird das Kindergeld verringert, wenn meine Tochter arbeitet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Kindergeld wird bei Leistungen nach SGB II sowieso zu 100% angerechnet.

Seitens der Kindergeldkasse kann sie, solange sie in Ausbildung ist unbegrenzt hinzuverdienen.

Es gab noch nie eine Anrechnung beim Kindergeld, da gab es schon immer eine alles oder nichts Regelung. Entweder es gab Kindergeld (100%) oder es gab keines. Heute spielt das Einkommen keine Rolle mehr während der Ausbildung, es gibt weiter Kindergeld. 

Das Kindergeld wird aber vom Jobcenter voll angerechnet, d.h. selbst wenn du da weniger bekämst, dann müßte das Arbeitsamt ja entsprechend mehr zahlen, käme daher gleich. 

Auch wenn der Job unter 100 Euro nicht angerechnet wird, weil das unter dem Freibetrag ist, dem Jobcenter melden muss man es aber. Vergiss dies nicht. 

Was möchtest Du wissen?