Wird das Gehalt des Ehegatten bei der Berechnung des Krankenversicherungsbeitrags im Falle der Arbeitslosigkeit ohne Bezug herangezogen?

3 Antworten

Wenn ihr keine Gütertrennung nachweisen könnt (Vertrag vom Notar), dann wird die Hälfte des Einkommens des Ehemannes als das deine betrachtet und danach die Beiträge berechnet. Freibeträge gibt es für Kinder, dadurch würde es sich mindern.

Ja das ist korrekt. Das Einkommen des Ehemannes wird zur Hälfte angerechnet bei der Berechnung des Beitrages.

Ja, wird es, zur Hälfte.

Darf meine Krankenkasse mein Kind "rauswerfen"?

Ich bin gesetzlich krankenversichert (Barmer GEK), mein Ehemann hat sich unlängst privat versichert. Nun habe ich von der Barmer Bescheid bekommen, dass ich meine dreijährige Tochter über meinen Mann versichern müsse. Ich habe mich selbst aus guten Gründen (wie ich finde) dafür entschieden, mich gesetzlich zu versichern und möchte nicht, dass mein Kind privat versichert ist. Ist es wirklich möglich, dass meine Kasse mich zwingen kann, mein Kind bei einer privaten Krankenversicherung anzumelden?

...zur Frage

Wie funktioniert die Krankenkassenbeitragsberechnung bei Selbstständigkeit der Ehefrau?

Liebe community,

Meine Ehefrau möchte sich selbstständig machen und ist aktuell gesetzlich Krankenkassenversichert. Als Grundlage wurde derzeit mein monatliches Gehalt herangezogen, da sie keine Einkünfte hat. Welche Beitragsberechnungsgrundlage Verwendet nun die gesetzlichen Krankenkasse wenn sie sich selbstständig macht?

...zur Frage

Privat oder gesetzlich Versichert als Beamte?

Ich beginne bald eine Ausbildung zur Regierungssekretäranwärterin im mittleren Dienst (Beamtin), bin zur Zeit gesetzlich versichert, aber muss ich mich privat versichern, wenn ich die Ausbildung beginne ??

...zur Frage

Gewerbe und Angestellter, kann Mann sich aussuchen was hauptberuflich ist?

Ich habe eine Gewerbe angemeldet besitze eine Gaststätte und habe 2 Monate danach einen Angestellten Vollzeit Job. Ich verdiene durch meinen Angestellten Job mehr als mit meiner Gaststätte. Mein Arbeitgeber zahlt meine krankenbeiträge. Muss man sich also nicht privat versichern wenn man noch einen Job hat und gesetzlich versichert ist oder gibt es da Ausnahmen dass man trotzdem privat versichern lassen musss?

...zur Frage

Wie versichern während schulischer Ausbildung?

Ich fang im September meine zweite Ausbildung (schulische Ausbildung zur Sozialassistentin) an. Bisher bin ich noch über meinen Ehemann versichert aber die Scheidung ist jetzt bald durch und dann sind meine Tochter und ich nicht mehr versichert . Über meine Mutter kann ich mich auch nicht versichern da ich zu alt bin. Ich muss mich also freiwillig gesetzlich versichern. Das ist aber recht teuer und weil ich dann nur knapp 650 € Bafög bekomme eigentlich sogar ZU teuer :( Gibt's keine Möglichkeit wie man sich während einer schulischen Ausbildung günstig versichern kann? Falls das was zur Sache tut- die Ausbildung läuft über eine Höhere Berufsfachschule.

...zur Frage

Krankenversicherung ohne Einkommen Ehefrau privat versichert

Wenn ich ohne Einkommen bin und meine Frau Privat versichert ist welchen Beitrag habe ich dann bei der Krankenkasse zu zahlen. Wird das Einkommen meiner Frau herangezogen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?