Wird das Fitnessstudio mich anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast die Unwahrheit gesagt, also musst Du mit Konsequenzen rechnen. Sie müssen sich doch auf Kunden verlassen können, also war das schon unverschämt von Dir.

HimeA 11.03.2014, 19:01

In dem Alter macht man halt mal Quatsch, allerdings müssen die selbst drauf achten, ob jemand schon erwachsen ist, wenn ihnen nich auffällt, dass der Kunde 3 Jahre jünger is, dann sind sie selbst schuld..

0

Sie müssen einen Ausweis verlangen, du kannst in deinem Alter noch keine Verträge abschließen, deswegen ist der Vertrag ungültig. Sie müssen sowieso einen Ausweis verlangen, wenn nicht dann können sie sich auch nicht beschweren, weil du noch nicht geschäftsfähig bist, also gilt deine Unterschrift nicht.

Die warn wahrscheinlich einfach genervt, aber sie werden dich wahrscheinlich eher nicht anzeigen und selbst wenn kannst du nicht wirklich Ärger kriegen, die können höchstens sagen, dass du das nicht machen darfst und fertig..

MezzoMixnix 11.03.2014, 19:02

Der Vertrag wurde durch den vater nicht genehmigt. Erst dadurch ist er unwirksam geworden. Das er geschäftsunfähig ist und keine Verträge abschließen kann ist falsch.

Man muss allerdings den nichtigen zivilrechtlichen Vertrag von den möglicherweise stattfindenen strafrechtlichen Konsequenzen unterscheiden.

0

Du hast dich nicht strafbar gemachtDie werden dich bestimmt nicht anzeigen. Und selbst wenn, mit so lächerlichen Kleinigkeiten wird sich kein Strafrichter beschäftigen.

Es kann übrigens nicht böse für das Fitnessstudio ausgehen, wenn ihr die anzeigt. Eine Strafanzeige kann sich nur auf eine Straftat beziehen und die liegt seits des Fitnessstudios nicht vor. Ihr könntet allerdings das Ordnungsamt darüber informieren, dass das Fitnessstudio keine Alterskontrollen durchführt. Dann könnte es tatsächlich Ärger geben.

Wenn das Fitnessstudio sicher gehen will, dass du 18 bist, dann müssen sie den Ausweis kontrollieren. Sonst dürfen sie auch durchaus an Minderjährige die Mitgliedschaft "verkaufen", müssen aber eben damit leben, dass ein Elternteil reinkommt. Der Vertrag ist bis dahin schwebend unwirksam.

Strafbar hast du dich nicht gemacht. Was anderes wäre, wenn du z.B. deinen Schülerausweis o.ä. gefälscht hättest.

MezzoMixnix 11.03.2014, 18:59

Was ist mit Betrug?

0
stinkertum 11.03.2014, 19:05
@MezzoMixnix
(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Das ist Betrug. Das trifft hier nicht mal ansatzweise zu.

0

Sie werden dich auf keinen Fall anzeigen. Sie würden nie riskieren sich einen schlechten Ruf zu machen. Aber vielleicht sollte dein Vater sie anzeigen. :D

DiE werden dich nicht anzeigen, klar hast du gelogen aber für sie hätte das mehr Konsequenzen . Sie müssen dich nach deinem Ausweis fragen!

Die sind nicht verpflichtet nach dem Ausweis zu fragen. Du hättest keine falschen Angaben machen dürfen.

HimeA 11.03.2014, 18:59

Aber nachdem er noch nicht 18 is, is der Vertrag nur rechtlich ok, wenn die Eltern einverstanden sind.

0

Was möchtest Du wissen?