Wird das Arbeitslosengeld vom letzten Netto oder Bruttolohn berechnet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schau doch direkt bei arbeitsagentur.de nach. die müssten es wissen.

in meiner zeit so vor 8 jahren habe ich nach meiner ausbildung das arbeitslosengeld eines gesellen bekommen der unter einem jahr gearbeitet hat. ich glaub das waren so um die 70% eines tarifvertrages

41

Echt? Das hab ich noch nie gehört.Ich denke es wird nach dem letzten Verdienst berechnet?

0
20
@kiramarie

War früher so.Nannte sich fiktive Bemessung. Heute auch bei Azubis nach dem letzten Gehalt, was ja dann leider oft erschreckend wenig ist.

0

ja wenn man min ein jahr gearbeitet hat.den jahresdurchschnitt und davon 63% habs gerade nachgelesen. (alg1)

41

Danke an alle!!!!

0
20

Ich wüsste nur gerne mal, wo das mit den 63% steht...es sind bei Kinderlosen 60%, mit Kind auf der Lohnsteuerkarte 67%. Ich mags gar nicht, wenn hier doppelt falsche Informationen stehen....

0

Netto und Bruttolohn Werkstudent

Hallo,

als Werkstudent hat man ja solange man maximal 8004 Euro im Jahr verdient lediglich Abzüge von 9,75%.

Welche Abzüge würden anfallen, wenn man nun aber jeden Monat 1000 Euro oder 1200 Euro Netto verdienen würde? Welche abzüge fallen an?

...zur Frage

Neuer Job weniger Geld wie Arbeitslosengeld?

Hallo.Leider habe ich meinen Job verloren.Jetzt hätte ich einen neuen Arbeitsplatz,wo ich 700 netto Euro weniger im monat verdienen würde.Meine Frage ist:muss ich diese Arbeit(keine Probezeit)annehmen?Ich habe mehr Arbeitslosengeld als ich dort netto verdienen würde.Oder kann mich das Arbeitsamt sperren?Ich soll den Vertrag morgen unterschreiben.Bitt nur antworten,wer ganz sicher ist.

...zur Frage

Wird Arbeitslosengeld 2 abgezogen durch Ferienjob?

Hallo erstmal, Ich (Sohn, Schüler, Abitur vor 2 Wochen absolviert - nach Ferien will ich studieren , also kein Schüler mehr) arbeite für 7 Wochen als Aushilfe in ein sehr großen Betrieb, das gut zahlt. 8,5 (Netto) € pro Std für 7std (5 Tag die Woche). Also in den 7 Wochen werde ich min. 2050 € verdienen und durch Überstunden ca 2500 - 2700 Euro. Mein Vater, so wie meine Mutter bekommen Arbeitslosengeld 2 (Hartz 4). Jetzt meinte mein Vater das Prozente von ihn abgezogen werden.

Wollte mal fragen wie viel % von ihn abgezogen werden ?

...zur Frage

arbeitslosengeld auch während einer eigenfinanzierten schulung?

Ich bin seit 2 monaten arbeitslos. Nun habe ich die chance 2 monate einen schulischen kurs in einem anderen beruf zu machen und dort übernommen zu werden. Das ist ein vollzeit kurs , ich werde nichts verdienen muss sogar 1200€ zahlen. Jetzt meine frage habe ich in diesen 2 monaten anspruch auf arbeitslosengeld? Ich stehe dem arbeitsamt ja zur vermittlung nicht zur verfügung und habe bedenken dass es deswegen gestrichen wird.

...zur Frage

Arbeitslosigkeit - Berechnung des ALG1

wonach berechnet sich das Arbeitslosengeld? Werden ALLE Bezüge der letzten 12 MOnate dort mit eingerechnet oder nur der reguläre Bruttolohn als Grundlage? In meinem Fall ist es so, dass ich ein normales Bruttogehalt bekomme und dann aber auf Grund arbeitsvertraglicher Regelungen ein Urlaubsgeld von 25% des Jahresbrutto.

Wir bei der Berechnung des ALG auch das Urlaubsgeld VOLL berücksichtigt?

Beispiel: Gehalt 40.000 U-Geld 10.000

Grundlage für ALG = 40.000 oder 50.000???

...zur Frage

Wird mein Einkommen aus einem Nebenjob auch in die Berechnung des ALG 1 mit einbezogen?

Ich habe eine kurze Frage zum Arbeitslosengeld 1.

In den letzten zwei Jahren hatte ich eine Anstellung, die nun aufgrund einer Befristung ausläuft. Neben dieser Anstellung hatte ich allerdings auch noch einen Nebenjob (bei dem ich Sozialabgaben gezahlt habe).

Das ALG 1 beträgt ja 60% von meinem Bruttoverdienst - wird dort der Bruttolohn von meinem Hauptjob oder von auch von meinem Nebenjob in die Berechnung mit einbezogen?

Das heißt also kurz:

Entweder

60% von meinem Einkommen aus meinem Hauptjob = ALG 1

oder

60% von meinem Einkommen aus meinem Haupt- UND Nebenjob = ALG 1

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?