Wird da was draus mit bekannt werden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vorweg: Respekt, dass du mit 18 schon deinen ersten Roman rausbringst!

Ich denke aber dass kaum jemand merken wird, dass es sich bei dem Autor um dich handelt. Viele beschäftigen sich nicht groß mit Autoren sondern lesen einfach. Die Wahrscheinlichkeit dass jemand aus dem Ort überhaupt das Buch liest ist in Anbetracht der Büchermassen die tagtäglich veröffentlicht werden denke ich recht gering. Ein Pseudonym ist natürlich trotzdem möglich und wer weiß, vielleicht hast du in Zukunft eins nötig :D

Würde mich auch interessieren wie das Buch heißt und wann es rauskommt, vielleicht kann man da ja mal ein Auge drauf werfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwattemaus
27.04.2016, 21:02

So offen hier schreibe ich nichts 😅 nur bei privaten mails

0

Wenn sich dein Werk gut verkauft oder anderweitig berühmt wird, wird wahrscheinlich schon der Großteil der Einwohner_innen der Stadt dich kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warscheinlich gar nicht, vielleicht gehört dein Roman ja zu den ca 0,05 Prozent von denen die von Verlägen überhaupt angenommen wird und selbst dann werden ihn bei 30 k Einwohnern wohl nur 2-3 lesen wenn du nicht gerade ein 2. G RR Martin bist ;) Sollte nicht entmutigend klingen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwattemaus
27.04.2016, 20:42

Ja ja, verlegt wird er schon :)

0

Wenn man ihn schriebt, hat das zunächst mal keine Bedeutung.

Wenn man einen Verleger findet und er veröffentlicht wird, auch nicht.

Man könnte allerdings in den örtlichen Bücherhallen Vorträge anbieten, dann vielleicht.

Wenn man aber einen Bestseller schreibt, dann wirst Du wahrscheinlich in dem Ort bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deiner Berühmtheit vor Ort vorbeugen willst, verfasse halt unter einem Pseudonym!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwattemaus
27.04.2016, 20:46

Hab ich mir auch ùberlegt also ich wollte einfach meinen spitzname nehmen und den nachname einfach mit dem anfangsbuchstabe und nem punkt. Wùrde gehen oder? ^^

1

Wenn es der erste Roman ist, den du schreibst, wird das schwer. Denn dann fehlt dir die Schreiberfahrung und die Chance, dass das Ding überhaupt von einem seriösen Publikumsverlag veröffentlicht wird, der auch die entsprechende Maschinerie aus Werbung, Vorlesungen etc. anfährt, ist denkbar gering.

Wenn du schon Schreiberfahrung hast und der Roman gut genug ist, um veröffentlicht zu werden UND sich dafür ein Verlag findet, wird er wahrscheinlich trotzdem nur eine Auflage von ein paar Tausend haben. Dann müsste das Buch schon ein enormer Kracher sein, um neu aufgelegt zu werden.

Im Self-Publishing etc. ist die Aufmerksamkeit, die der Roman auf sich ziehen würde, denkbar gering.

Wie groß der Ort ist, in dem du lebst, ist relativ irrelevant ist.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit weiß aber in einem Ort von 30.000 Leuten eh schon ein Großteil, wer du bist, auch wenn du nichts besonderes getan hast. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwattemaus
27.04.2016, 20:45

Das er verlegt wird weiß ich schon :)

Und zum glùck bin ich noch eine relativ graue maus in meinem ort ^^

0

Was möchtest Du wissen?