Wird chechen bald ein eigener staat?

11 Antworten

"Es ist ja bekannt wie russland die chechen unterdrückt und deren land eingenommen hat wie die krim"

Sie heißen "Tschetschenen", nicht "Chechen". Und NEIN, sie werden in Russland nicht unterdrückt und deren Republik ist schon seit geraumer Zeit ein Teil Russlands. Die Krim wurde ebenso wenig von Russland "eingenommen".

"die chechenen endlich ihr land zurück bekommen?"

Die Tschetschenen sind russische Staatsbürger und dürfen wie auch alle anderen Bürger der Russischen Föderation auf dem Territorium der russischen Teilrepublik Tscheschenien wohnen und sivh frei bewegen. Sie besitzen alle Rechte, auf die russische Staatsbürger in Russland Anspruch haben.

Die tschetschener wollen aber nicht dass ihre land in Russland liegt darum gibt es auch seit 400 jahre kriege in tschetschenien.  Die tschetschener verlieren immer gegen russen, weil sie nur 1 mio. sind und weil die keine waffen haben russen sie sooo viele und haben auch wir es auch jeder weiß waffen sogar Atombombe!!

0

Tschetschenien ist eine autonome Volksrepublik mit ihrem eigenen Präsidenten, ausserdem wurde dort ein Referendum gewährt, man hat sich für Russland ausgesprochen, eine gewisse andere Regierung, wohl eher eine Verbrecherregierung die von der EU unterstützt wird, wollte nicht einmal ein Referendum durchführen. Daher wird nichts passieren, da müssen die EU Fanatiker nicht sabbern.

Also doch

der Tenor an Unsinn war ja schon bei deiner ersten zweiten und dritten Anti Kurden Frage von der Formulierung ähnlich :)))

Denkst du wirklich irgendein Staat der Welt tritt freiwillig sein Staatsgebiet ab wenn kein Profit bei rausspringt?

Außerdem warum dem IS nicht auch einen Staat geben? bei den Verhältnissen die dort herrschen wäre das ungefähr das selbe

Was möchtest Du wissen?