Wird Brot bei heißen Wetter spürbar schneller trocken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, natürlich.

"War in einer Papiertüte mit Plastik wo Löcher drin sind."

Diese Tüten sind luftdurchlässig, damit eventuelles Schwitzwasser verdunsten kann, wenn das Brot noch warm sein sollte. Dann bleibt es länger knusprig.

Aber genauso wie das Schwitzwasser verdunsten kann, verdunstet natürlich auch die Feuchtigkeit der Krume. Es wird schneller altbacken.

In einer Luftundurchlässigen Tüte bleibt es länger weich, aber bei den derzeitigen Temperaturen wird es auch viel schneller schimmelig.

Das kommt ganz darauf an, wie man es lagert. Wenn man es offen rumliegen lässt, dann sicherlich.

War in einer Papiertüte mit Plastik wo Löcher drin sind.

0
@mulano

Zum lagern in vorgenannter Tüte kann ich mangels Kenntnis leider nichts sagen.

Ich lagere mein Brot geschnitten in für mich passenden Portionen (Ein-Frau-Haushalt mit gelegentlichem "Einfall" eines ausgehungerten Sohnes) in einer Plastiktüte in meinem Brotkasten. Darüber hinausgehende Mengen friere ich in entsprechenden Portionsgrößen ein und taue passend zum geplanten Verbrauchstermin auf. Auf diese Weise vermeide ist Verluste.

Ich verwende überwiegend Vollkornbrot, im Brotbackautomaten aus einer speziellen Backmischung der Frießinger Mühle selbst gebacken.

1

Wie kriegt man selbstgebackenes Brot saftiger?

Mein Brot (Mehlmischung: Durum-Weizenmehl, Roggenmehl, Vollkorn-Weizen- und -roggenmehl), gebacken mit Hefe, ist kurz nach dem Backen wunderbar saftig und lecker, aber nach zwei Tagen wirds trocken und vor allem nicht mehr so "saftig", wie man bei Brot zu sagen pflegt. Wenn ich so Demeter-Brot kaufe und auf die Zutatenliste gucke, machen die auch nix anderes rein als ich. Ok, Sauerteig, aber das hab ich früher probiert und das Ergebnis war auch nicht anders. Hab bissel im Netz rumgeguckt und traf immer wieder die zwei Tipps "länger kneten" und "mehr Wasser". Mit mehr Wasser wird das Brot auf jeden Fall viel zu fluffig und geht zu sehr auf im Ofen mit den bekannten Folgen. Wie sind eure Erfahrungen - und Geheimtipps? Wie lange sollte man kneten (Küchenmaschine)?

...zur Frage

Warum werden die Brötchen vom Bäcker nach einem Tag so trocken?

Ich frage deswegen, weil ich selbst Brötchen und Brot backe, diese aber eine Woche lang draußen halten kann, ohne dass sie so trocken bis steinhart werden.

Ergänzung: Ich vermute, es liegt an den Zutaten. Ich verwende Mehl, Wasser, Salz, Trockenhefe (und je nach Art Eier, Olivenöl, Körner). Mehr kommt da nicht rein. Man könnte meinen, einfacher geht es nicht - aber vielleicht günstiger. Daher: Weiß jemand, was die reintun, was von meinen Zutaten abweicht?

...zur Frage

Notebook RAM Unterschied spürbar?

Guten Tag,

ist DDR4 RAM mit einer Taktung " PC4 17000 (2133 MHz)" spürbar schneller als "LPDDR3 PC3 15000 (1866 MHz)" ?

Merkt man da schon einen Unterschied in der normalen Nutzung? Bootzeiten etc? Oder ist der kaum/nicht spürbar?

Soll meist für Multimedia und grundlegende 3D-Modellierung genutzt werden

Liebe Grüße!

...zur Frage

Brot innen nie durch. Ich hab früher immer das Brot selbst gebacken, aber seit wir den neuen Backofen haben misslingt jedes, wirklich jedes Brot  Wieso?

Das kann doch nicht sein 😕

Ich hab früher immer das Brot selbst gebacken, aber seit wir den neuen Backofen haben misslingt jedes, wirklich jedes Brot 😈

Das komische: die sind immer außen extrem hart und innen aber nicht durchgebacken.

Vorhin hab ich z.B. ein Brotteig gemacht,  100%ig nach Anleitung,  dass ist nun schon 45 Minuten drin statt 25 und außen entsprechend hart,  aber innen komplett ungebacken. Dieses ist nichtmal angebacken.

Was mach ich falsch ???

...zur Frage

Wie viel Durchmesser hat ein Distanzring der ein Roller auf 25 km/h drosselt . Will meinen Roller nehmlich ein wenig schneller machen dass er so 35 leuft ^.^?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?