wird brot auch gut wenn man den teig nicht ziehen lässt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Könnte sein, dass es dann ziemlich fest geworden ist. Erst mal abwarten - vielleicht schmeckt es ja trotzdem.

da wirst du wohl einen fladen gebacken haben. vielleicht taugt er noch zur hostie oder als oblate... hefeteig muß i m m e r gehen! sonst wird das backwerk flach und sehr dicht. hoffe, daß es trotzdem genießbar ist!

Im schlimmsten Fall back gleich mehrere davon und fliese damit Deine Terrasse :P

Nein, das geht leider nicht gut aus, mindestens 15 Minuten, lieber eine halbe Stunde gehen lassen. Raus damit (Energieverschwendung) und von vorne nochmal anfangen.

es wird pappig, schmeckt nach rohteig

Hefeteig soll ja eh zwei mal gehen. Einmal als Vorteig und dann noch mal verrührt mit den ganzen Zutaten. Das kannst du jetzt auch noch vor dem Backen machen. Besser wäre es.

inzwischen kannst du uns doch sicher erzählen, wie gut oder platt dein brot geworden ist und wie es schmeckt??! würde uns freuen! danke dir!

ohne gehen lasen, geht garnichts

lol.wenn Du Pech hast,gibt es Klitschbrot,weil die Hefe ohne "gehen" nicht richtig aufspaltet.

seh ich auch so...

0

Was möchtest Du wissen?