Wird Blu-Ray bald normale DVDs ablösen?

8 Antworten

Hier gibts drei "Parteien": Die Filmstudios(d.h. die Blueray/DVD-Herausgeber), die Fernsehsender und die Zuschauer. Momentan lauert jeder auf den 1.Schritt des anderen. Die Fernsehsender "zieren" sich noch mit der Produktion und dem Senden hochaufgelösten Materials,weils nicht genug "Kundschaft" gibt. Die Zuschauer hingegen wollen keine HD-TVs kaufen,weil es ja nur ein sehr beschränktes HD-Angebot im TV gibt. Ergo behalten die ihren alten Röhren-TV und kaufen keine teuren Bluray-Player und -Filme,sondern kaufen lediglich die einfache DVD-Version. Die Hersteller von Blurays und deren Abspielgeräten können die Preise dafür aber nur dann senken,wenn sie freie Produktionskapazitäten hätten...und die ist von DVDs und DVD-Playern besetzt. Irgendjemand müsste den 1.Schritt machen...und wenn man sich mal in den Läden umschaut,siehts wohl so aus,daß die Geräteindustrie diesen Schritt macht:Es gibt nämlich nur noch sehr wenige Nicht-HD-fähige TVs.

Nein, ganz bestimmt nicht! Die Tendenz steigt zwar, immer mehr Filme kommen auf Blu-Ray raus, aber man sieht ja zB auch bei Premiere, dass sich mancher Luxus, der einfach zu teuer ist, nicht durchsetzt! DVD stellen doch zufrieden, die meisten habe gerade erst den Videorekorder aussortiert und eine DVD Sammlung angelegt, warum also Blu-Ray?

Weil es eine blöde Idee ist, hochauflösende Fernseher (und die wird früher oder später jeder haben, die Reströhren gehen ja mit der Zeit kaputt) mit geringer Auflösung zu füttern.

0

Irgendwie witzig wie viele noch vor 10/11 Jahren dachten das BluRay die DVD niemals ablösen wird :)

Was möchtest Du wissen?