Wird beim überschreiben von Windows 8 auch das Recovery Tool gelöscht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

was gelöscht wird, liegt allein bei dir.

Installiere Linux neben Windows. Danach kannst du beide Systeme abwechselnd benutzen. Bei der Installation wird dir angeboten, eine Windows-Partition zu verkleinren, um damit für Linux Platz auf einer Festplatte zu schaffen. Wenn du das sorgfältig machst, vorher auch noch defragmentierst, sollte das problemlos ablaufen.

Anschließend kannst du dann auch Windows vollständig entfernen, indem du die Windows-Partitionen einfach für Linux benutzt. Da musst du nicht einmal formatieren, denn Linux kann auch NTFS-Partitionen benutzen. Lediglich die sinnvolle Einbindung  in den Verzeichnisbaum muss man dann vornehmen.
Eine Frage hier und du bekommst 10 Antworten, wenn nicht der erste schon alles richtig genannt hat.

Hallo

Wird beim überschreiben von Windows 8 auch das Recovery Tool gelöscht?

Wie gunterhalt bereits geschrieben hat, liegt es alleine bei Dir welche Daten gelöscht, resp. welche Partitionen entfernt werden. Klar ist, das keine der "üblichen" Auswahlpunkte¹ dafür geeignet ist, weshalb man auf jeden Fall "etwas anderes" auswählen muss.

Davor aber wird es wahrscheinlich schon Probleme mit dem booten eines externen Datenträgers geben, denn bei Computern ab Windows 8 ist Fastboot und Secure Boot aktiviert und lässt Dich gar nicht erst vom USB-Stick oder der DVD starten.

Falls Ubuntu Probleme macht würde ich gerne den PC bzw den Laptop wieder auf den vorinstallierten Modus zurück bringen.

Dazu könntest Du mittels Live-CD auch ein Image des MBR und jeweils eines der verwendeten Partitionen erstellen und dieses, bei Bedarf, zurückschreiben

Linuxhase


¹ "Neben Windows installieren" oder "Gesamte Festplatte verwenden"

Du meinst die Recovery-Partition? Nur, wenn Du sie mit auswählst. Warum machst Du keine Dualboot-Installation? Dann hast Du beide Betriebssysteme und kannst beim Start das jeweils benötigte auswählen. Wesentlich langsamer wird Dein Rechner dadurch nicht, nur der Start dauert halt ein wenig länger.

Hier findest Du Anleitungen für die verschiedenen Installationsarten von Ubuntu und Co.: https://wiki.ubuntuusers.de/installation

Wenn Du keine VM benutzen willst, könntest Du Ubuntu auch auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte installieren. Wenn Du Dich dafür entscheidest, lies vorher die Anleitung aufmerksam durch, da es sehr wichtig ist, wohin man den Bootloader GRUB installiert.

Was macht das für einen Sinn Ubuntu als primäres OS zu installieren? Was hast du damit vor? Wenn du nur rumspielen willst dann mach es in einer virtuellen Maschine oder auf einer Partition.

cruscher 07.09.2015, 00:33

Nein ich möchte Windows überspielen mache mir aber sorgen das es Fehler hat oder sich Fehler auf meinem Laptop ergeben. Und eine Virtuelle Maschine ist etwas anders als manche Laptops.

0
TerranerZerg 07.09.2015, 00:35

ich verstehe aber nicht was du dir von Ubuntu erhoffst. schon allein das die meisten Programme und spiele nicht funktionieren werden

0
cruscher 07.09.2015, 00:41
@TerranerZerg

Sagte ich das ich Spielen möchte? Ich besitze einen Leistungsstarken PC den ich mir selber zusammen gestellt habe. Zudem ist es doch meine Sache was ich wo rauf mache. Soll ich mir lieber Windows 10 runterladen oder was? NSA Hallo! Linux ist zig mal sicherer als Windows. Zudem werden Lücken schneller gefixt im gegensatz zu Windows wo Lücken offen bleiben weil die NSA das will.

0
guenterhalt 07.09.2015, 09:54
@TerranerZerg

schon allein das die meisten Programme und spiele nicht funktionieren werden

das ist natürlich völliger Unsinn. Alle Programme, die für Linux geschrieben wurden, so auch die Spiele, funktionieren tadellos unter Linux. Eine ganze Reihe von Windows-Programmen funktionieren mit wine auch unter Linux. Windows kann aber nicht ein einziges Linux-Programm starten.

2
cruscher 07.09.2015, 12:41

Den laptop werde ich sowieso nur für die Schule nutzen. Es seiden ich muss Powerpoint etc benutzen. Dann muss der pc her rücken.

0
Linuxhase 07.09.2015, 19:18

@TerranerZerg

Was macht das für einen Sinn Ubuntu als primäres OS zu installieren?

Gegenfrage:

Was macht das für einen Sinn Windows als primäres OS zu installieren?

Der Sinn eines Betriebssystems ist es die Hardware nutzbar zu machen und Programme ausführen zu können die man verwenden möchte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Betriebssystem

Linuxhase

2

Ubuntu ist ein eigenes Betriebssystem. Es überschreibt alles auf dieser Partition, wo das Windows vorher drauf war.

Also nur die Partition.

Es sei dann, wenn die Festplatte nicht geteilt wurde, dann löscht Ubuntu alles.

guenterhalt 07.09.2015, 10:04

schlechter kann man es nicht beschreiben.

@cruscher ! Glaube das so nicht.

2

Was möchtest Du wissen?