Wird bei EU Rente die Rente bis zum 63. Lebensjahr hochgerechnet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

EU-Rente heisst inzwischen Erwerbsminderungsrente. Wer die Anspruchsvoraussetzungen dafür erfüllt, kann sie beantragen. Nähere Informationen hier: http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf?__blob=publicationFile&v=22

Die Erwerbsminderungsrente wird zugunsten der Betroffenen so berechnet, als ob sie nach Eintritt der Erwerbsminderung noch bis zu einem späteren Zeitpunkt weitergearbeitet hätten. Die Lücke im Rentenkonto wird durch die sogenannte "Zurechnungszeit" aufgefüllt, ohne dass dafür Beiträge gezahlt werden müssen.

Mit dem Rentenpaket wird die Zurechnungszeit von 60 auf

62 Jahre erhöht. Erwerbsgeminderte werden so gestellt, als ob

sie mit ihrem bisherigen Durchschnittseinkommen zwei Jahre

länger als bisher weitergearbeitet hätten.

Danke, so meinte ich auch meine Frage. Zurechnungszeit war der Begriff der mir fehlte. Danke!

0

Die EU-Rente wird anhand der bisher eingezahlten Beiträge errechnet. Das hat mit der Altersrente nichts zu tun. 

Ist es so kompliziert "Berechnung Erwerbsminderungsrente" in google einzutippen?

Was möchtest Du wissen?