WIrd bei einem Großmembranen Mirkrofon das Rauschen durch eine Soundkate Vermindert oder durch ein Mischpult/Audio interface?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grundsätzlich: Ist ein Rauschen erst mal auf dem Signal, bekommt man es kaum mehr weg. Es darf also keine einziges Gerät zu viel Rausche, sonst rauscht das ganze Signal.

Als erstes kommt da das Micro selbst. Bei guter Qualität, wenig Rauschen. Dann ist in einem Kondensator-Micro noch ein erster Vorverstärker eingebaut. Wenn der gut ist und die benötigte Phantomspannung bekommt, dann rauscht der auch kaum. Wenn Phantomspannung nicht da -> Rauschen. Der zweite Vorverstärker, sowie der Wandler sollten ebenfalls gute Qualität sein, sonst -> Rauschen.

Das schwächste Glied in der Kette, bestimmt also über die Qualität.

Wenn du schreibst, was du genau für ein Micro hast, dann kann ich auch schreiben, wie du es am Besten an den PC anschließt. (Darum geht es doch eigentlich, oder?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?