Wird bei ein großes Blutbild wirklich alles gesehen?

5 Antworten

Ein großes Blutbild sieht so aus:

http://www.onmeda.de/laborwerte/grosses_blutbild.html

Nach mehr wird nicht geschaut. Wenn du extra etwas nachgesehen haben willst, musst du das sagen, und dann wird ein Röhrchen mehr Blut abgenommen. 

Soweit ich weiß, kann man Krebs nicht am Blut erkennen. Meine Mutter starb vor 8 Jahren an Lungenkrebs. Sie war vermeintlich kerngesund, hatte eines morgens Atemnot und war nach 5 Tagen tot (Krebs im Endstadium). Meine Mutter war jede Woche beim Arzt! Ich hatte damals die Ärztin rund gemacht, warum sie das nicht bemerkt hatte, so hätte man noch eine Behandlung anstreben können. Sie vergewisserte mir, dass man Krebs nur auf einer CTG oder auf einem Röntgenbild sieht, und man am Blut nichts feststellen kann. Es können Werte erhöht sein, die aber auch völlig andere Ursachen haben können.

Wie kommst du darauf, dass du Krebs haben könntest? Hatte ein naher Verwandter Krebs? Dann bezahlt die Krankenkasse auch in jungen Jahren Vorsorgeuntersuchungen, die über das Übliche hinaus gehen. Sprich deinen Arzt einfach darauf an.

Verdächtig im Blut ist, wenn der Entzündungswert zu hoch ist. Dies deutet auf Infektionen, die auch Krebs beeinhalten KÖNNEN.

Muss aber auch extra untersucht werden.

0

Nein, das heißt, das Blut wird intensiver untersucht, sozusagen noch unterteilter.Aber nur innerhalb der zu überprüfenden Dinge.

Was deine Frage betrifft: Eindeutig negativ. So viel ich weiß, gibt es Ganzkörper MRT Untersuchungen auf solche Dinge. Die zahlt aber keine Kasse. Wird einige Tausender kosten und du brauchst verdammt viel Ruhe und Geduld in der Röhre.

Da wir fast alle paar Wochen die Freude haben, ins MRT steigen zu dürfen, könnte ich mich beim nächsten Mal gerne präzise danach erkundigen.


"Detaillierter". Hab endlich das richtige Wort dafür gefunden.

0

Ich nehme jeden Tag Leuten Blut ab. In einem "Großen Blutbild" erfährst Du, wie sich das Blut zusammensetzt, wieviel feste und flüssige Bestandteile, wieviel rote und weiße Blutkörperchen, wieviel Thrombozyten und welche weißen Blutkörperchen drin sind. Ein Blutbild, egal ob klein oder groß, sagt überhaupt nichts über irgendwelche Organe, Elektrolyte, Vitamine, Eisen, Hormone, Antikörper oder Tumore aus.

Hier kannst Du nachlesen:

http://www.onmeda.de/laborwerte/grosses_blutbild.html

Einmal googeln, und schon weißt Du Bescheid...

Wie stirbt man an Krebs?

Hallooo Leute,

Ich weiß, das ist eine ziemlich komische Frage, aber mich interessiert, wie man genau an Krebs stirbt. Klar, hat man Lungenkrebs ist ein lebenswichtiges Organ betroffen, gleiches gilt für Gehirn etc. Aber wie sieht es mit z.B. Hautkrebs oder Brustkrebs aus? Streut/Wuchert Krebs zwangsläufig und unausweichlich?

...zur Frage

Mein Vater hat ein Tumor im Kopf hinter das Auge..?

Mein Vater hat ein gutartige Tumor hinter das Auge der hat sich operiert, der Arzt meine die haben den Tumor alles entfernt und so weiter, und dann hat man in eine kopf Untersuchung im Krankenhaus und meinten alles wäre weg, Aufeinmal sagt der Doktor, "ja vielleicht müssen wir den Tumor strahlen" hab jetzt eine Frage an euch wenn die Ärzte das sagen heißt das der Tumor nicht mehr gutartig ist sondern schlecht? Oder genau andersrum? Und wisst ihr wenn er es strahlen lässt ob es wächst?

...zur Frage

Wie leichte Hypochondrie bekämpfen?

Hab's mir leider angewöhnt mir bei kleinen Symptomen das Handy zu schnappen und nachzugooglen.. Das war ein so großer Fehler der aber leider zur Angewohnheit geworden ist.. Sobald ich Symptome lese die mit meinen zusammenpassen denk ich,dass ich schwer krank bin.. und genau dasselbe habe..

Will aber nicht zum Therapeuten oder in eine Klinik, da ich selbst weiss das es dumm von mir ist nach Krankheiten zu googlen.. Seitdem ich in Google nach Krankheiten suche bilde ich sie mir ein obwohl eigentlich gar nichts ist da mein Blutbild und Ekg alles Top sind..

Trotzdem bilde ich mir mir seit 3 Tagen ein einen Tumor zu haben..

Wie bekämpfe ich das ganze?.. Mir geht es seit fast 2 Monaten einfach Elend und schlecht..

LG Caneen

...zur Frage

Bin mir nicht sicher ob ich einen Muskelfaserriss habe?

vor 3 Wochen hatte ich einen Fußballspiel gehabt. Ungefähr in der 70 Minute bei einem Sprint habe ich ein richtiges Stechen im hinteren Oberschenkel gespürt als wäre was gerissen . Darauf hin bin ich noch am selben tag ins Krankenhaus gefahren , die Ärzte sind auf einen Muskelfaserriss hinaus gegangen..

Jetzt nach 3-4 Wochen pause habe ich heute das erste mal wieder mit der Mannschaft trainiert und im Abschlussspiel habe ich wieder nach einem Sprint das stechen genau an der selben stelle gespürt, aber etwas weniger schmerzvoll...

Was kann es jetzt bedeuteten? ist der "Muskelfaserriss" nicht richtig verheilt gewesen? und dazu hatte ich starke Schmerzen in der Nacht gehabt? Was könnte ich jz haben.... Werde morgen einen Arzt aufsuchen und schauen was der sagen wird.

...zur Frage

Kann eine Person die im Ausland wohnt nach Deutschland kommen und sich ärztlich behandeln lassen?

Meine Cousine hat einen Tumor im Kopf bzw. der Tumor liegt auf dem Gehirn und da sie in Bosnien wohnt ist dort die medizinische Versorgung total schlecht. Sie muss auf eine CT-Untersuchung ca. ein Jahr warten. Und das ist viel zu lange, bis sie dran kommt kann es schon zu spät sein. Die meisten Ärzte arbeiten erst dann wenn sie Geld sehen. Und solche Behandlungen sind sehr teuer und sie kann sich das nicht leisten. Gibt es vielleicht irgendeine Möglichkeit sich in Deutschland behandelt zu lassen?

...zur Frage

Gicht oder arthritis?

Meine Oma hat auf ihrer kleinen Finger eine Schwellung und wir sind uns nicht genau sicher was es ist . Ein Arzt kann sie gerade nicht aufsuchen da sie im Balkan lebt und hier sind die Ärzte nicht immer zuverlässig . Danke schonmal  und lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?