Wird bei der Unterhalts-Entscheidung das zweite Kind im aktuellen Ehe-Geschähen berücksichtigt , berechnet , oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Gesetzgeber interessieren Deine persönlichen Verhältnisse nicht die Bohne. Er interessiert sich für Dein Einkommen und für das Alter der unterhaltsberechtigten Kinder. 

So. Und damit es relativ leicht ist sich diesbezüglich schlau zu machen hat er die sogenannte Düsseldorfer Tabelle erfunden. Die findest Du online. 

So. Dann hast Du mal einen Richtwert. Und da wir nun mal verschieden sind geht geltendes Recht auf die Farbenfrohheit des Lebens auch ein. 

Ein Kind welches unterhaltsberechtigt ist aber die Möglichkeit hat bei mindestens einem Elternteil zu leben hat Anspruch auf Naturalversorgung anstelle des Geldes. 

Anders ausgedrückt:

Da wo das Kind lebt wird sein Unterhalt inform von Fixkosten wie Miete, Versicherungen, Beköstigung und Bekleidung.... verwendet. Lebt das Kind andernorts besteht Anspruch laut Tabelle. Punkt. 

Bitte beachte: 

Nicht der Titel macht den Menschen sondern der Mensch macht den Titel. 

             ----------------------------

Wegen Deiner Lunge:

Schaue mal beim Deutschen Asthmatikerbund auf der Seite nach Negativ-Iionisatoren. Es gibt welche die lassen sich am Körper tragen. Belese Dich in Ruhe dazu. 

Ansonsten wirkt Rotbuschtee wenn täglich ein Liter von ihm getrunken wird irgendwann indem er das Immunsystem, Haut nebst Anhängen - also auch die Lungenoberfläche - stärkt. Wie lange täglich ein Beutel auf einen Liter Wasser des bestenfalls beim Discounter besorgten Getränks nun genau genossen werden will ist unbekannt. Die Studie welche die Wirkung belegt kam zustande nachdem er vier Jahre genossen worden war. Ich merkte seine Wirkung nach einem halben Jahr bei schwerer allgemeiner Hautallergie. 

Bitte beachte: Der treibt zunächst mal. Das legt sich. 

              ---------------------------------------------

Dein Deutsch ist einigermaßen angenehm wenn ich mal feststellen darf. Es ist allerdings für immer mehr Menschen ungewöhnlich. Da ich den "Bildungsgrad" mancher sogenannter Fachärzte kenne kann ich also durchaus nachvollziehen dass sie so reagierten wie Du beschrieben hast 2013. Du fällst einfach aus ihrer Schablone. Du sprengst sie. 

Bleibe so. Auf jeden Fall!!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kinder aus beiden Verbindungen sind gleich berechtigt. Wenn du zu wenig verdienst, läuft das dann darauf hinaus, dass du für BEIDE Kinder zu wenig Unterhalt leisten kannst.

Du kannst dich keineswegs vor der Unterhaltszahlung drücken, indem du ein neues Kind zeugst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beide Kinder sind gleichberechtigt und erhalten bei ausreichend hohem Einkommen ihren Unterhalt nach Düsseldorfer Tabelle. Reicht das Geld nicht für den Mindestunterhalt für beide Kinder aus, dann wird das vorhandene Geld über dem Selbstbehalt von 1080 Euro je nach Alter an beide Kinder verteilt.Grob gesprochen, blieben z.B 300 Euro über dem Selbstbehalt und die Kinder wären die gleiche Altersstufe, dann bekäme das Kind ausserhalb des Haushalts 150 Euro Unterhalt. Die anderen 150 Euro verblieben dann für das Kind im Haushalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?