Wird bei der Steuererklärung jeder Einzelposten gerundet oder erst die Summe der z.b.Werbungskosten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst bei der Steuererklärung jede Einzelposition zu Deinen Gunsten runden. Bei den Werbungskosten kannst Du nach oben aufrunden - hat etwas 112,23 € gekostet, trägst Du 113 € ein. Hast Du bei Einnahmen 112,23 € eingenommen, trägst Du 112 € ein. Wie gesagt, immer zu DEINEN Gunsten.

Es gibt aber eine Ausnahme : beim Ausfüllen / Übertragen der Daten zur Lohnsteuerbescheinigung (etin), müssen die Daten mit Cent genau angegeben werden. (z.B. Anteil Arbeitnehmer an Sozialversicherung u.s.w)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KolosKolos
13.05.2016, 19:43

Wenn ich also die Anschaffungskosten beim kauf einer Wohnung zum vermieten zusammenrechne kann ich jede von mir bezahlte Rechnung aufrunden, so dass die Anschaffungskosten somit leicht höher liegen.Wenn ich dann 2% für die jährliche Afa berechne kann ich dann auch zu meinen gunsten runden?

0

Werbungskosten gibt es nur bei der Einkunftsart "Nichtselbständiger Arbeit". Da werden die jeweiligen Posten zu eigenem Gunsten auf den nächsten vollen Euro aufgerundet.

Bei der Einkunftsart "Vermietung und Verpachtung" gibt es keine Werbungskosten sondern Ausgaben. Alle Ausgaben also auch die Anschaffungskosten von Immobilien werden hierbei ebenso wie die Einnahmen centgenau aufgelistet. 

Die AfA wird im Übrigen sogar monatsgenau berechnet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?