Wird, bei der Privat Insolvenz, mein Konto automatisch gesperrt

8 Antworten

Hallo , Leute ! Vielen vielen Dank für die vielen sehr guten Ratschläge , diese haben mir wirklich sehr geholfen , da ich vor kurzem in die Priv.Inso.gehen musste. Das eine Bank aber sich das Recht nimmt , Dein Konto zu sperren , , es ist Mitte des Monats , auch nur einen Cent zu lassen , ist in meinen Augen kriminell !Ich stehe erst am Anfang der Inso.und brauche natürlich noch Zeit , um mich damit zurecht zu finden , aber diese Machenschaften sind für meine Begriffe Mafios! F.O.

ja dein konto wird automatisch gespeert,aber du kannst dir bei deinen insolvenzverwalter eine freigabe des konto holen was du auch musst.wenn der isolvenzverwalter das konto frei gibt kannst du wieder frei über dein guthaben verfügen.

mein konto wurde gesperrt, weil ich nur mündlich mein bankberater mitteilte, das ich WAHRSCHEINLICH ins insovenz gehe,, den anderen tag war mein konto geschlossen, ich finde sowas unberechtigt, bei der schuldnerberatung war ich, die rieten mir ins insovenz zu gehen, aber ich sagte mir, ich habe einen anwalt. der die schulden meines ex mannes bearbeitet, weil es nicht meine sind, aber er zahlt schon 5j nix, also war ich verpflichtet, wobei ich immer pünklich zahle.aber wenn die bank geld bekommt,, is es der bank egal, von wem des geld eingeht, die bank hat nach dem öffnen meines kontos, mein konto jeden monat um 100 euro zurückgeführt, mein dispo, aber wenn man da an der grenze is.kann man eines tages nix mehr zahlen, wenn die auslagen höher liegen als die einnahmen...ich weiß nicht ob man einfach so mit den kunden so umspringen kann, wo man immer gezahlt hat,, und kein rückstand aufgewiesen habe, nur wegen einer mündlichen aussage... wie findet ihr das?????

danke euch im vorraus,.., tinaaaaaaaa

Was möchtest Du wissen?