Wird bei der Bundeswehr wirklich auf Drogen getestet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

heyy ich kanns dir von meinen freund sagen was ich da so weiß.

also du wirst pinkeln müssen und da ist es je nachdem wie sehr bzw wie lange das letzte mal her ist. je nachdem ist es ca 2-3Monaten...

was aber viele nicht wissen. du MÜSST nicht pissen es sei den es besteht der Verdacht dann schon, jedoch ist es klar das, wenn du ihn verweigerst es sicherlich auffällig ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gras ist leider ziemlich lange nachweisbar kommt auf den Konsum an also wie häufig. 3 Monate wenn du ganz sicher gehen willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es wird nicht bei jedem auf drogen getestet. Ich selber bin nicht beim bund, aber ein freund von mir der bisher nur alkohol getrunken hat hatte am 4.1 dienstantritt. Er war dann so schlau und hat 3 wochen vorher angefangen zu kiffen, richtig exzessiv, jeden tag knapp 10 joints, an sylvester hat er dann auch ordentlich ecstasy (MDMA) konsumiert... Ich habe ihm immer gesagt das er so nicht zum bund gehen kann, weil ich auch dachte die machen immer einen drogentest - aber nein. Er musste einen allgemeinen bluttest abgeben, so wegen krankheiten usw. Aber keinen drogentest. Der wird laut ihm nur gemaht, wenn ein begründeter verdacht besteht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird jeder getestet. Man muss eine Urin Probe abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja also wenn er so ca3-4 Monate wartet ist nichts mehr nachweisbar...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ein Kumpel von mir hat bei der Musterung gleich gesagt, dass er Drogen konsumiert, und ist ratzfatz ausgemustert worden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?