Wird bei der ausbildung, der transport zb durch den zug, die kosten fürs ticket abgenommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einen gesetzlichen Anspruch auf Übernahme von Fahrtkosten durch den Ausbildungsbetrieb gibt es nicht.

Wie Du auf Arbeit kommst, ist allein deine Sache. Es kann aber durchaus sein, dass solche Dinge freiwillig durch den Ausbilder getragen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du im Ersten Jahr schon lohnst euer zahlst dann kannst du sie vom finanazamt zb mit der werbe pauschale wieder bekommen.Komplizierte ist das mit dem Auto Das Monatsticket kannst du komplet absetzen wen du genug zahlst kannst du sogar alles wieder bekommen. Auch andere kosten zb für die Schule usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich ist es Sache des Arbeitnehmers bzw. Auszubildenden, wie er zur Arbeitsstelle gelangt.

Manche Arbeitgeber zahlen freiwillig einen Fahrgeldzuschuss, aber ein gesetzlicher Anspruch darauf besteht nicht. Der Anspruch kann sich aber z.B. aus einer Betriebsvereinbarung bzw. einem Tarifvertrag ergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ausbildungsvergütung ist unter anderen dazu da, diese Kosten zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?