Wird bald Internet auf langstrecken Flügen für alle kostenlos sein - Frechheit?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Das alte Problem: Der deutsche Michel muss halt meckern, sonst ist er nicht glücklich. 

1. Dass Du neben einem Amerikaner gesessen hast, ist nicht Schuld der LH. 

2. Selbst in der Holzklasse sind die Monitore größer als eine Fliegenklatsche. 

3. Gefällt Dir das nicht, buch doch einfach Business. 

4. 20 € fürs Internet auf dem ganzen Flug ist vielleicht nicht billig, aber extrem preiswert - und macht nur einen Bruchteil des Ticketpreises bzw. Deines Urlaubsbudgets aus. 

5. LH wollte "irgendwie" 20 €? Was heißt das? Irgendwie doch oder irgendwie nicht? Oder 19,97 € oder 21,06 €? Oder gab es eine Kollekte und jeder konnte geben, was er wollte? 

6. Du weißt sicher nicht, dass Internet im Flugzeug nicht ganz so einfach ist. a) muss die Anlage dafür zertifiziert sein, b) muss benötigt das Flugzeug eine neue Zertifizierung, denn es wurden Arbeiten (für die Antennen) an der Zelle und an der Bordelektrik und -elektronik (Sender, Empfänger, Sicherungen etc.) vorgenommen. 

Und Testflüge müssen auch gemacht werden. 

7. In der Luftfahrt sind die Preise für flugzeugzugelassene Bauteile nun einmal höher als im Elektronikmarkt Deines Vertrauens oder bei McD. Was kann dort schon passieren? 

8. Wer meckert, kann nichts - oder sollte nicht fliegen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MariaGoesUSA 10.10.2017, 04:01

Dein Leben muss echt traurig sein. So eine lange Antwort und nur Gemecker.

0
ramay1418 10.10.2017, 07:59
@MariaGoesUSA

Danke für die Info! 

1. Ich gebe echte Lebenshilfe - dazu gehören Fakten. 

2. Wo bleibt Dein konstruktiver Beitrag? 

0
MariaGoesUSA 10.10.2017, 08:06
@ramay1418

Sorry, hatte jezt erst den letzten Teil seiner Frage gelesen. Die war in der Tat so dumm, dass deine Antwort seine Berechtigung hatte.

0
OneShad 17.10.2017, 15:04

Ich muss ramay1418 hier aber Beifplichten, wieso ist das denn eine Frechheit?

Bis vor rd. 3 Jahren gab es die Möglichkeit gar nicht und in vielen Airlines zahlt man für ein Glas Wasser Geld. Es ist auch keine Frechheit, da keine Airline dies kostenlos oder höchsten gering zur Verfügung stellt.

Der Vergleich mit McDonalds hinkt etwas, denn die technischen Unterscheidungen sollten doch bekannst sein. Lufthansa, sowie alle Airlines, greifen hier auch auf externe Dienstleister zurück - im konkreten Fall die Telekom. Und Telekom Hot-Spots sind auch am Boden zumeist kostenpflichtig.

Internet in 10 Kilometer Höhe ist halt noch etwas Besonderes und noch nicht Standard. Dies kann ja noch werden.

Wenn der Bildschirm nicht funktioniert, dann kann man dies auch dem Boardpersonal melden. Dieses hat die Möglichkeit das spezische Sitzsystem oder das gesamte System neuzustarten. Aus meiner Erfahrung behebt das oft Probleme. Bei Verfügbarkeit erfolgt auch ein Sitzwechsel ggf.

0

ist dir überhaupt klar, wie viel aufwand generell in der fliegerei betrieben wird?

der betrieb einer satelitenverbindung vom flieger zum boden ist nicht das problem. das problem sind die errrichtung und die wartung der systeme etc. das ist alles zusätzlicher aufwand, der bezahlt werden will. also bitte - da kann man doch mal ein paar euros für locker machen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MariaGoesUSA 10.10.2017, 04:01

Sehe ich anders. Einige Fluggesellschaften machen es ja vor. Internet im Flieger ist heute gar kein Problem mehr und leichter zu realisieren, als z.B. TV/Videos.

0
Peppie85 10.10.2017, 07:29
@MariaGoesUSA

es ist und bleibt aber aufwand, der bezahlt werden will...

lg, Anna

0

20€ Pauschale für den gesamten Flug ist extrem günstig, es haben schon Leute bei Singapore oder Emirates 600-900,-- € dafür zahlen müssen - abgerechnet zum üblichen Satelliten-Roaming Tarif.

Mir ist jedenfalls ein funktionierendes Internet für schlappe 20€ lieber, als kostenloses, das lahmt, sobald zwei oder drei Leute eingewählt sind (wie bei der Deutschen Bahn).

Wenn Dir der Monitor zu klein ist, nimm doch Dein eigenes Notebook/Tablet mit oder wähle eine höhere Buchungsklasse. Es gibt übrigens auch noch Airlines, die ganz ohne Monitore über den großen Teich fliegen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skandal. 12 Stunden neben einem Amerikaner bei einem Flug in die USA. Eine Runde Mitleid ...

Übrigens: Ich kenne noch die Zeiten, als es GAR KEINEN Monitor im Sitz vor einem gab. Da hingen die Monitore an der Decke, und die Fluggesellschaft bestimmte, welcher Film lief und wann er gestartet wurde. Nur die Sprache konnte man über den Kopfhörer auswählen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, mehr und mehr Fluggesellschaften bieten Wifi an, dann wird das auch irgendwann billig oder kostenlos sein. Manche bieten ja schon z.B. die ersten 10 MB frei an.

Internet im Flugzeug kannst du nicht ganz mit Internet in Lokalen oder Bussen vergleichen, denn bei den Entfernungen muessen sie sich mit vielen Tuermen oder ueber dem Meer mit Satelliten verbinden, und das ist teuer und im Moment auch noch langsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MicroUSBsoftDE 09.10.2017, 19:10

Irgendwann , genau, sicherlich nicht in dennächsten 10-15 jahren.

0

Ist Dir klar, wie viel Geld eine Airline investieren muss, um überhaupt Internet an Bord haben zu können? Wir reden von vielen Millionen. Natürlich muss man also dafür zahlen, sonst würde sich die Investition ja schließlich nicht lohnen!

Was erwartest Du außerdem von einem 'Holzklassen'-Ticket? Sei froh, dass Internet überhaupt eine Option war. Anstatt zu meckern, geh arbeiten, damit Du das nächste Mal Business oder First Class fliegen kannst. Die TVs sind größer und Internet ist auch oft im Preis enthalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir alle kennen das vom Flughafen, da hebt eine Maschine ab und rollt hinter sich das Kabel aus, um günstiges Internet anzubieten.

Mal ernsthaft, das Flugzeug muß funktechnik für den Link verwenden, da kosten hohe Bandbreiten eine Menge Asche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst ja mal versuchen, jemanden zu überzeugen, kostenloses Internet über Satelliten anzubieten.

Mal ernsthaft, in der Business oder First Class gibt es das bei den meisten Airlines, ansonsten musst du halt drauf zahlen. 20€ sind übrigens relativ wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
VirginAtlantik 09.10.2017, 20:26

für 3 h.

0
Normie1337 09.10.2017, 20:32
@VirginAtlantik

Okay, in nem Langstreckenflieger (Langstrecke ist übrigens mehr als drei Stunden...) sitzen ~400 Leute. Von denen werden vielleicht 2/3 das Internet nutzen. Haben wir ~265 Leute. Wenn jeder von denen drei Stunden lang Serien bei Netflix in HD streamen möchte, haben wir pro Stunde 265 GB Daten. Kannst ja mal nachdenken was fast 800GB Daten überm Meer kosten.

0

Dann bleib doch zu Haus, wenn du beim Reisen so viel zu meckern hast ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lufthansa hat in die Internet-Technik an Bord etwa 200 Mio Euro investiert. Dazu kommen nahende hohe Kosten für die Satelliten-Verbindung. 

So schnell wird das nichts werden mit umsonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch 18 zoll Bildschirme ... man muss nur Business Class buchen 😶

Internet per Satelit wird so schnell nicht an terrestrische Netze rankommen vom Preis .. für die 20$ gibt wohl auch nur mini Datenraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hole dir ein 30-Tages-Paket von US Mobile. Dann kostet der Spaß nur noch 10$ und gilt 30 Tage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Comment0815 10.10.2017, 09:13

Falls das ein Mobilfunk-Angenot ist, funktioniert das aber sicher nicht im Flugzeug...

0

Es ist ein bisschen aufwendiger im Flugzeug Internet zu ermpfangen als in einem McDonald's. Da liegt nämlich kein Internetkabel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
VirginAtlantik 09.10.2017, 18:55

die fliegen doch näher an den Satelliten ran.

0
Steffile 09.10.2017, 19:00
@VirginAtlantik

Naja, sind trotzdem noch um die 25km... und Satelliten zu warten ist sehr teuer.

0
Rolf42 09.10.2017, 19:12
@VirginAtlantik

Kommunikationssatelliten befinden sich meist in einer Höhe von ca. 36.000 km, da machen die 10 km Flughöhe des Flugzeugs nicht viel aus.

Davon abgesehen wird der Zugang zum Internet in den seltensten Fällen über eine Satellitenverbindung hergestellt.

1
weckmannu 10.10.2017, 09:00
@VirginAtlantik

Ob man ein bisschen näher am Sender ist oder weiter weg, man braucht das gleiche Equipment. Schau mal nach, was ein Satellitentelefon für das Iridium-System kostet.

0

Lass Dir doch einen DSL-Anschluss ins Flugzeug legen.
Facepalm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?