Wird aus einer CPL-A Lizenz eine ATPL-A Lizenz wenn man Flugstunden gesammelt hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

NEIN! Grundsätzlich mal geschieht im Luftfahrt-Universum bezüglich Berufspilot nichts automatisch, also ohne Antrag beim Luftfahrt-Bundesamt. 

Um eine ATPL zu bekommen, brauchst Du 

1) 1.500 Flugstunden auf einem Verkehrsflugzeug, das mit mindestens 2 Piloten geflogen werden MUSS (einem MPA - Multi Pilot Airplane). Sog. SPA (Single Pilot Airplanes) zählen nicht. 

2) eine bestandene theoretische ATPL-Prüfung. Die dauert rund 2 Tage und besteht aus einem Paket von rund 15.000 Fragen. 

3) eine bestandenen praktischen ATPL-Check, den nur ein Checker abnehmen darf, der vom LBA (und damit von der EASA) die Berechtigung zur Abnahme von ATPL-Checks bekommen hat. 

Du suchst Dir aus der Liste der berechtigten ATPL-Checker einen aus und fragst ihn, ob er Dir die Prüfung abnimmt. Falls ja, schickst Du alle erforderlichen Unterlagen an das LBA und die schicken Dir dann die Genehmigung zur praktischen Prüfung auf dem gewünschten Muster. Diese muss dann innerhalb von - ich glaube, es waren mal 3 Wochen - abgelegt werden. 

Danach gehen alle Unterlagen wieder ans LBA und das stellt dann die ATPL aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Layork
02.11.2015, 07:48

Ok danke für die ausführliche Antwort 👍

0

Nein!    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?