,,Wird Aufklärung rein rational verstanden, fehlt ihr das emotionale Einfühlungsvermögen" Was haltet ihr von dieser Aussage und weshalb?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Meinst du Aufklärung im Sinne von "Aufgang aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit" - das hat meiner Meinung nach wenig bis gar nichts mit Emotionen zu tun, von daher kann man es ruhig rein rational betrachten.
Wenn es allerdings um "Bienchen-und-Blümchen-Aufklärung" geht, dann stimme ich der Aussage zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erblinaa
21.03.2016, 20:47

Aufgang aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit
ist in dem Zusammenhang gemeint.

0

Was möchtest Du wissen?