Wird auch in Deutschland guter Kaviar hergestellt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei uns gibt es meist nur Seehasen-, Forellen- und Lachsrogen, der preisgünstig ist - aber auch im Geschmack einiges zu wünschen übrig lässt. Mittlerweile werden aber in der Oder und auch in deutschen Zuchtbetrieben Störe gezogen, deren Kavier verkauft wird. Ein Delikatessenhändler kann Dir sicher weiterhelfen - der Preis ist aber ähnlich wie beim russischen Kavier.

Meines Wissens wirst Du kaum Kaviar aus deutscher Herstellung bekommen. Einige Firmen verarbeiten einige Sorten Nordatlantik-Fischrogen zum roten Kaviar. Der ist nicht so teuer, schmeckt aber anders.

Den Stör gibt es bei uns nicht ! Alles andere ist Pampe aber keinesfalls Kaviar vom Stör ,der echte ! Dann kannst Du auch rogen von der Forelle nehmen !

Eddy21

0
@Eddy21

Das ist Unsinn; in der Oder gibt es Störe; sie werden dort seit Jahren gezüchtet.

0
@Sophist

Aber nicht, um sie zu Kaviar und Hundefutter zu verarbeiten!

0

Echter Kaviar vom Stör kostet nun mal, egal ob er aus Russland, dem Iran oder aus deutscher Zucht stammt.

Alternativen wären Forellen- oder Lachskaviar. Die kommen geschmacklich dem Störkaviar recht nahe.

Der deutsche Kaviar aus Seehasenrogen ist zu salzig und nur für Dekorationszwecke geeignet.

Der hiesige Kaviar ist nichts anderes als Rogen vom Seehasen. Wer Kaviar mag, merkt den Unterschied sehr wohl...für alle anderen fischelt's eh bloß. ;-)

Ich wusste garnicht dass es Seehasen gibt, kenne nur Schneehasen.:-))

0

Was möchtest Du wissen?