Wird Alkohol hauptsächlich weger dem Rauschgefühl eingenommen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Ja es wird für den Rausch getrunken 94%
Nein die meisten trinken für den Genuss 5%

13 Antworten

Beides trifft zu. Leider trinken viele Alkohol um mit anderen mithalten zu können, wollen keine Spielverderber sein. Dann werden sie abhängig :-( Alkoholgenuss gibt es auch unter der Bevölkerung. Schönes Essen beim Griechen oder Italiener mit dem passenden Wein :-)

Ja es wird für den Rausch getrunken

Ich selber trinke teilweise für den Rausch, teilweise schmecken mir auch einige Sachen, z.B. bei Becks Ice oder Bacardi Frozen bemerke ich bei mir keinen Rausch, aber es schmeckt mir einfach!

Ja es wird für den Rausch getrunken

Wohl geschätzt 20-30% trinken aus Genuss, jedoch trinken diese Genuss trinken wahrs nur so 5% des gesamten getrunken Alkohols.

Der Rausch und das Vergessern alles Sorgen und der Spaß ist wohl der Hauptgrund (viel) zu trinken. Jedoch wird hier meistens etwas getrunken, was zumindest einigermaßen der Person schmeckt! ist also nicht purer rausch.

Ja es wird für den Rausch getrunken

Es gibt zwar genug, die Alkohol nur für den Genuss trinken (also am Wochenende mal ein/zwei Bier oder n Glas Jacky-Cola), dennoch steht bei 70% der Leute (vor allem bei Jugendlichen) im Hinterkopf: Alkohol = Absolut Zusaufen .. und wenn nicht genug Alkohol für nen riesen Rausch da ist schrecken manche nichmal vor Medikamenten zurück. Ich für meinen Teil bin einer, der Alkohol eher aus Genuss trinkt und nicht, um am nächsten Tag voller Erbrochenem und ohne Erinnerungen im Straßengraben zu liegen .. aber da gehör ich zur Minderheit der Jugendlichen ;)

Ja es wird für den Rausch getrunken

Wohl nur die wenigsten wegen dem Geschmack (Weinkenner spucken es schließlich wieder aus um nicht am Alk gleich beim 3. Glas unfähig zu werden).

Zu 99 % wohl wegen dem Rausch.

Das fängt eigentlich schon damit an, wenn man auf einer Party nach "einem Bier oder Glas Schnapps" fragt. Das Reden geht mit Bier scheinbar leichter als ohne.

Und die nach Oktoberfest randaliert rumlaufen und es denen anscheind auch Spaß macht, treffen es erst Recht!

am anfang ist das wohlbefinden, später die abhängigkeit...ein alkoholiker trinkt um den zustand des rausches zu erleben, beim rauchen ist es ähnlich...

KClO3 29.08.2012, 17:39

Beim Rauchen ist es später eher die Abhängigkeit. Ohne Nikotin wird der Betroffene gereizt, schlecht gelaunt und nervös. Sobald dann der Nachschub ins Blut gelangt, wird das Abklingen dieser Symptome gerne als beruhigende, entspannende Wirkung gedeutet.

0
o0Alea0o 30.08.2012, 00:07

Rauchen hat aber beim 1. Mal keine "positive" Wirkung. Eher Übelkeit und der eigentliche Grund sind meißt die Raucher-Clique, die es als "Aufnahmeritual" verwenden. Wenn man abhängig ist kommt es nur noch darauf an den Entzug zu lindern.

Selbst Nikotinpflaster haben mehr angenehmere Wirkung als Zigaretten. Zigaretten bestehen also nicht nur aus Nikotin...

0
Ja es wird für den Rausch getrunken

Aber der andere Punkt stimmt auch.. Manche trinken Alkohol für den Genuss, sowie mein Vater z.B.

Ja es wird für den Rausch getrunken

Meiner Meinung nach gibt es unter der normalen Bevölkerung keinen Alkoholgenuss.

KClO3 29.08.2012, 17:02

Viele sehen als Rausch gleich den 2,5 Promille Absturz und meinen leicht angetrunken sein, ohne erste Ausfallerscheinungen zu spüren, sei Genuss. Wenn man den Menschen einredet Drogenkonsum ist etwas böses und Alkohol ist ein Genussmittel, muss man solche Fehleinschätzungen leider akzeptieren...

0
o0Alea0o 30.08.2012, 00:10
@KClO3

... was passiert eigentlich mit denen, die das nicht akzeptieren?

OK, schon klar, die Polizei...

0
Ja es wird für den Rausch getrunken

Viele denken, dadurch haben sie mehr spaß

KieraCameron 29.08.2012, 16:12

Stimmt ja auch für die, die nicht trinken ;)

0

Weder noch.

Alkohol wird getrunken um mit Gefühlen klarzukommen denen man sich ohne Alkohol nicht zu stellen traut.

o0Alea0o 30.08.2012, 18:56

Wenn es um etwas medizinisches geht gibt es aber 30 bessere Alternativen als Alkohol und mindestens 3 andere Drogen mit beinahe der selben Wirkung nur mit weniger Neurotoxizität.

0
Queerschlaeger 31.08.2012, 18:42
@o0Alea0o

Die aber bei Weitem nicht so einfach und kostengünstig zu bekommen sind wie Alkohol. Außerdem setze ich nicht voraus daß sich die Alkoholtrinkenden bewußt sind, warum sie den Alkohol konsumieren.

0
o0Alea0o 26.09.2012, 23:53
@Queerschlaeger

Die aber bei Weitem nicht so einfach und kostengünstig zu bekommen sind wie Alkohol.

Cannabis scheint auch nicht so schwer zu bekommen...

0
Ja es wird für den Rausch getrunken

Auch sehr oft um zu vergessen und verdrängen vieler "Probleme" !!!

Ja es wird für den Rausch getrunken

weshaalb denn sonst? - am geschmack wird es ja wohl nicht liegen

Ja es wird für den Rausch getrunken

Also ich trinke nicht für den Genuss^^

Was möchtest Du wissen?