Wird Alkohol auch wie Kokain chemisch hergestellt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, Alkohol wird "chemisch" hergestellt. Die chemischen Vorgänge werden aber durch die Enzyme im Stoffwechsel der Hefen die das für uns machen beschleunigt bzw. ermöglicht.

Da die je nach Hefe so zwischen 10 und 20% Alkoholgehalt sterben muß man den dann noch durch destillieren reinigen wenn man höhere Prozentzahlen haben will. Bei Schnaps nennt man das z.B. "brennen".

Das ist so ähnlich wie bei Kokain, nur das dort die chemischen Prozesse in einer Pflanze ablaufen, nicht in einem Pilz: https://de.wikipedia.org/wiki/Kokain#Vorkommen\_und\_Gewinnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chemisch und physikalisch. Wein entsteht durch Gärung, die ein chemischer Vorgang ist und mithilfe von Hefen stattfindet, Bier ebenfalls. Schnaps wird aus dem Wein destilliert, das ist ein physikalischer Vorgang. DEr Alkohol im wein kommt aber nur duch chemische Reaktionen zustande.

Der Unterschied liegt darin, dass bei chemischen Reaktionen die Stoffe verändert werden, bei der alkoholischen Gärung wird aus Zucker (Glucose) Kohlenstoffdioxid (CO2) und Alkohol (Ethanol). Bei der Destillation liegen die Stoffe vorher und nachher unverändert vor, es wird nur der Aggregatszustand gewechselt, der Wein wird soweit erhitzt, dass der Alkohol mit einigen Geschmackstoffen verdunstet und dieses Gemisch dann wieder abgekühlt. Dann ist der Wein aufgeteilt in einen Großteil seines Alkohols  mit einigen Geschmacksstoffen und dem Rest, also Wasser etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geringprozentiger Ethanol wird bis ca. 15 Vol% durch alkoholische Gärung hergestellt mithilfe von Hefe und unter Luftabschluss

Hochprozentiges wird durch Destillation ("Brennen") hergestellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "alkoholische Gärung" ist ein natürlicher Vorgang, der auch völlig OHNE menschliches Zutun in Gang kommt: Bei national geographic in D durch ntv und N24 vertreten, gibt es immer wieder mal ein Filmchen, was völlig durchgedrehte Tiere (meist Affen, aber auch andere) zeigt, die faulende Früchte gefressen haben, die Folgen KENNEN und deshalb immer mehr von dem Zeug zu sich nehmen. Angeblich ist die ägyptische "Erfindung" des Bierbrauens einem Zufall zu verdanken: Getreide-und Brotreste in offenen Krügen wurden durch Regenwasser zum Gären gebracht und ein mutiger Ägypter, der das probierte, wurde durch einen angenehmen Rausch überrascht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol wird durch Vergärung von Zucker hergestellt. Wenn du so willst, dann ist das ein biochemischer Prozess, ohne Chemie geht nichts auf dieser Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, was du mit chemisch meinst, in den meisten Fällen wird hierfür ein Destillierverfahren benutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alkohol entsteht dadurch, dass der Fruchtzucker vergärt, das heißt er wird von Bakterien verdaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinich2000
05.02.2017, 22:44

Die alkoholische Gärung funktioniert fast nur über Hefen. Es gibt nur eine Form, die ich kenne, die bei der Herstellung von Tequilla verwendet wird, bei der Bakterien vorkommen. Bei Weinen, Bier etc. sind es Hefen, also Pilze.

0

Was möchtest Du wissen?