Wirbelsäulen-OP noch in hohem Alter??

4 Antworten

Kann dir nur meine Meinung sagen, ich bin kein Mediziner und auch noch nicht an der Bandscheibe operiert. Ich denke eine Narkose und eine OP ist in jedem Alter ein Risiko. Ich habe eine Tante, die bekam nach einem Sturz mit 78 Jahren ein neues Hüftgelenk. 3 Monate oder 4 Monate später hat sie ihren Urenkel wieder im Kinderwagen geschoben.

Ich kenne jüngere Menschen, die einen Teil der Bandscheibe entfernt bekamen, die haben immer noch Schmerzen und sprechen nicht wirklich von Besserung.

Es kommt also auch darauf an, was bei deiner Oma gemacht werden soll. Eine 2. Meinung würde ich mir auf jeden Fall einholen.

Gute Besserung für die Oma.

Ich habe eine alte Nachbarin, die wurde mit 83 im letzten Jahr an der Wirbelsäule operiert. Sie hatte vor der Operation sehr starke Schmerzen und laut ihrer Aussage keine Lebensqualität mehr. Die Tabletten halfen ihr auch nicht. Nach der Operation hat sie eine Reha von 4 Wochen gemacht und ist danach guter Dinge ohne Schmerzen wieder nach Hause gegangen. Die Klinik befand sich in Daun in der Eifel. Ich kann nur sagen, sie war richtig euphorisch, weil sie schmerzfrei ist. Aber jeder Mensch ist ja anders. Nun finde ich zwar, dass 70 so betrachtet kein Alter ist, aber wenn Deine Oma irgendwelche Bedenken hat, sollte sie eine zweite Meinung einholen. Letztendlich ist die OP aber ihre Entscheidung und ihr solltet sie nicht mit Eurer Angst anstecken. Viel Glück 🍀

Deine Beunruhigung kann ich sehr gut verstehen. Ich persönlich habe damit glücklicherweise keine Erfahrung, kenne aber einen Menschen, der wegen des Rückenschmerzens operiert wurde und jetzt ein ganz normales Leben führt. Ich lese häufig medizinische Artikel und bin vor kurzen auf diese Webseite gestoßen: https://www.joimax.com/de/patienten/behandlungsmethoden/bandscheiben-op/

Ich denke, das ist die richtige Informationsquelle für Dich. Hier kannst Du nicht nur die nötige Information lesen sondern auch die fachliche Meinung anderer Ärzte erfahren. An Deiner Stelle würde ich so machen: die Meinungen mehrerer Spezialisten erfahren, alle Untersuchungen machen, möglichst mehr Informationen sammeln und erst dann etwas entscheiden. Wünsche Deiner Oma gute Genesung!

18 Jähriger stirbt bei Vollnarkose, angst vor eigener OP mit Vollnarkose?

Ich bin 18 w. und habe am 17. dieses Monats eine Nasenkorrektur mit Vollnarkose, habe auch mit dem anästhesist über die Risiken gesprochen und er meinte das es bei mir wohl sehr wenig bis zu keine gibt(anstelle von einer 60Jährigen Person mit Herzkrankheit)mein Blutdruck wurde gemessen und ist in Ordnung.Blut wurde mir im Krankenhaus auch abgenommen, keine Ahnung wie die Werte sind.zumindest habe ich gerade ziemliche Panik vor meiner eigenen OP, da ich zurzeit nach einer 1Wöchigen Erkältung immer noch schleim im Hals+Nase habe+kalte Hände. Deswegen habe ich jetzt auch vor zum Hausarzt zu gehen und ihm von der Op zu erzählen, der zu operierende Arzt meinte beim letzten Gespräch vor der Op das bei mir eher weniger Risiken bestehen, aber habe jetzt trotzdem total die Panik und das meine Eltern von dem tragischen Ereignis wissen, macht es für mich auch nicht gerade einfacher.Weiß jemand worauf ich genau bei meinem Hausarzt untersucht werden soll?und vielleicht ein paar hilfreiche Worte zum Thema, danke.

...zur Frage

Op und Periode?

Was machen die Krankenschwestern wenn man während einer Op seine Periode hat, da man seine Unterwäsche ja nicht anbehalten darf.

...zur Frage

Kunststofffüllung geht kaputt

Hey Leute,

Ich habe mir vor etwa 2,5 Jahren eine große Kunststofffüllung machen lassen, weil ich eine Füllung haben wollte, die lange hält. Das Problem an dem Zahn damals: Karies + stark entzündete Nerven. Diese Leiden wurden erfolgreich behandelt und am Ende eine recht teure (ca. 130€) Füllung auf meinen Wunsch eingesetzt. Nun merke ich, dass die Füllung "undicht" (am ekelhaften GEschmack) ist. Habe ich denn noch eine Garantie, oder gilt diese nur für 2 Jahre? Der behandelnde Arzt arbeitet seit Januar 2014 auch nicht mehr.

LG

...zur Frage

Lipödem, eure Erfahrungen?

Hat jemand Erfahrung wie es behandelt wird? Wie oft, welcher Arzt hilft, wie hoch sind die Kosten, würden sie bei euch von der Krankenkasse (welcher) übernommen? Kennt ihr Alternative Wege oder spezielle Diäten? Mit welchen Ärzten in welchen Städten habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Hat jemand erfolgreich eine OP durchführen lassen?

...zur Frage

BKH Katze Atem Probleme?

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe eine 5 Jährige BKH Katze. Sie ist geimpft gegen alles und eine reine hauskatze. Ich war nun unzählige Male bei verschiedenen Tierärzten, da sie immer wieder mal problem mit dem tränenkanal hat und sie niest. Katzenschnupfen wurde ausgeschlossen bei allen Tierärzten und jeder sagte :es liegt an der rasse, man könne ihr es ihr entweder durch OP oder durch ein spray erleichtern. ( Soll wohl wie nasenspray oder sowas sein was das atmen vereinfacht) hat jemand erfahrungen mit sowas? Der Preis spielt keine große rolle nur ich möchte eine op wenn es geht verhindern da laut arzt risiken bestehen.

Vielleicht hat jemand einen tipp was er mit seinem Plattnäschen macht der etwas atemprobleme hat? :)

Ich bin für alle ratschläge offen

...zur Frage

Starke schmerzen nach Operation Lendenwirbelsäule

Hallo,

ich melde mich hier für meine Oma

diese hatte von ca 3 Monaten eine operation am 3 & 4 Lendenwirbel

Seit der OP hat sie sehr Starke schmerzen, wo auch schmerzmittel nicht viel helfen bze. ihr Doktor meint das dauert einfach noch bis das besser wird, nur ist es schon fast 4 monate her und die Schmerzen bleiben bestehen.

Ihr Doktor hat ihr ein schmerzmittel verschrieben das aber nicht wirklich wirkt und sie trotzdem schmerzen hat. Das hat sie ihrem Doktor auch so geschildert, der hat sie daraufhin in die psychatrie verwiesen, totaler schwachsinn, dort wussten sie nicht wieso sie da ist.

Meine frage, wielange ist es denn ca normal das man sagt nach so einer OP hat man scvhmerzen, wenn diese nach 6 Monaten nicht weg sind, kann man dann darauf schließen das bei der OP nicht alles 100% richtig gelaufen ist, oder dauert das einfach so lange bis das verheilt ?

bin über jeden Rat dankbat, ich helfe hier nur meiner Oma dachte mir ich bin mal so nett :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?