Wirbelsäule permanent kleiner halten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, wenn du es schaffst, im Stehen, oder zumindest im aufrechten Sitzebn zu schlafen, sodass der Druck auf die elastischen Bandscheiben bestehen bleibt.

Wenn du dich nämlich hinlegst, werden diese ja entlastet, und dadurch entspannen die über den Tag flachgedrückten Bandscheiben sich wieder, und du "wächst"

In Schwerelosigkeit ist dieser Effekt so stark, dass man in der ersten Woche bis zu 8cm länger wird. Das bedeutet jedoch, dass dadurch alles rund um die Wirbelsäule stark gedehnt wird, was zu heftigen Rückenschmerzen führt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein außerdem was bringt besser brächte es? Das sind doch höchstens 1 oder 2cm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wirbelsäule ist Abends nur kleiner, weil diese beim liegen länger wird und deshalb Morgens länger ist. Würde man also nicht schlafen (bzw. nicht im liegen) müsste man theoretisch keine längere Wirbelsäule haben. Mich verwirrt nur, wieso du eine kleinere Wirbelsäule haben möchtest? Möchte man nicht lieber größer sein ? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du das tun wollen? Das Kleiner werden am Abend hat ja etwas mit den Bandscheiben zutun diese werden bis zum Abend zusammen gedrückt. Dies ist extrem ungesund für diese.

Also durch technische Mittel diesen Zustand hervorzurufen oder permanent zu halten ist keine gute Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, für immer wach bleiben
Denn sobald du dich hinlegst zum schlafen sind die knorpel in den wirbelzwischenräumen entspannt und dehnen sich wieder aus.
Wenn du dann lange genug wach bist, werden sie wieder belastet und der wirbelabstand verleinert sich wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du das tun?

Dann wirst du wohl im Stehen schlafen müssen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?