Wirbelsäule krumm

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie mans nimmt. Du wirst daran nicht sterben, kannst aber damit rechnen, dass du im Laufe deines Lebens des Öfteren Rückenschmerzen haben wirst. Kommt natürlich darauf an, wie schlimm es bei dir ist. Eventuell musst du auch zur Krankengymnastik.

Das kommt darauf an , wie krumm und ob du noch am wachsen bist . Es besteht natürlich die Gefahr , das das noch schlimmer wird . Daher ist nach Absprache mit dem Orthopäden eventuell über Krankengymnastik usw . zu entscheiden . Auch schwimmen ist gut für die Wirbelsäule .Die Muskeln müssen gestärkt werden um der Krümmung entgegen zu wirken .

Wie, mehr hat er dir nicht gesagt? Komisch...ja, es nicht so toll weil du dadurch eine Haltung einnimmst, die nicht köpergerecht ist und sich daraus Schmerzen ergeben können. Daraus wiederum kann sich eine Schonhaltung entwickeln und du gehst irgendwann "krumm" - wobei natürlich keine WS gerade ist - falls das als Scherzfrage gemeint ist....

Es kommt immer auf den Grad der Verkrümmung an, und ob gravierende Spätfolgen eintreten können. Viele Menschen leiden unter Skoliose und bleiben beschwerdefrei.

Ist ja ein bißchen mager, wenn Dir Dein Arzt nicht mehr dazu gesagt hat.

.

Wichtig ist ja, dass Folgeerkrankungen möglichst vermieden werden. Google dazu mit

rücken skoliose osteopathie

So kriegst Du viele sehr gute Infos zu diesem Thema. Klick bei den Infos (immer wenn möglich) Im Cache an.

Gleich die oberste Info ist schonmal prima. - Klick auch andere an.

.

Hier habe ich von Erfahrungen mit osteopathischer Behandlung geschrieben und wie die Krankenkasse die Kosten übernimmt:

Wer hatte schon mal Probleme mit der Lendenwirbelsäule, ein plötzlicher stechender Schmerz beim

(Lass Dich nicht von der Fragestellung verwirren, in der es um die Lendenwirbelsäule geht.)

cyracus 04.10.2010, 00:33

Wenn beim Anklicken von Im Cache (zum besseren Auffinden bestimmter Textstellen) die Seite nicht richtig aufgeht, klick die eigentliche Überschrift an.

0

Wie schlimm das ist, kann Dir natürlich nur der Orthopäde selbst sagen.
Ich denke jedoch, dass sich später Probleme einstellen können, wenn gewisse Regeln nicht beachtet werden.
Hierzu gehören: Körperhaltung, Tragen von Gegenständen sowie sportliche Aktivitäten.
Sollte es beim Orthopäden keine Beratung gegeben haben, solltest Du nochmals hingehen.

Schön ist das nicht. Das kann zu Schmerzen führen. Eine Rückengymnastik zur Stärkung der Rückenmuskulatur kann helfen, dagegen vorzubeugen.

Was möchtest Du wissen?