Wir wollen unser Cabriodach imprägnieren?!

5 Antworten

Die oberste Schicht von Textilverdecken besteht aus einem Baumwoll-Mischgewebe oder aus einem Kunstfasermaterial. Für diese textilen Oberflächen ist eine Imprägnierung bestens geeignet. Er überzieht das Verdeck mit einer wasser-, öl- und schmutzabweisenden Schicht. Die Haftung von hartnäckigem Schmutz wird vermindert und die Reinigung deutlich erleichtert. Das Risiko von Schäden in der Oberfläche durch die Entfernung von stark haftendem Schmutz sinkt. Aggressiver Schmutz wie z.B. Vogelkot wird erfolgreich abgewehrt. Mit dem UV-Schutz wird das Ausbleichen des Verdecks verhindert. Durch seine lang anhaltende Wirkung und speziell abgestimmte Formulierung bleibt Ihr Cabriodach lange vor dem Eindringen von Nässe geschützt.
Folgende Tipps sollten Sie beachten:
Reinigen Sie das Verdeck vor der Imprägnierung. Schmutz verschlechtert die Imprägnierwirkung erheblich.
Achten Sie darauf, dass das Reinigungsmittel so lange abgespült wird, bis keine Schaumbildung mehr erkennbar ist. Rückstände von Reinigungsmittel lassen keine Imprägnierwirkung zu.
Sprühen Sie die Imprägnierung dünn und gleichmäßig auf. Scheiben bitte auslassen.
Führen Sie die Imprägnierung am besten an einem vor der Sonne geschützten Ort aus.
Lassen Sie die Imprägnierung gut trocknen.

Mit diesem Produkt habe ich beste Erfahrungen gemacht.

http://impregno.de/oberflaechen/cabrio

Textil- und Lederimprägnierung ist etwas Anderes als die Imprägnierung für ein Cabriodach.

Ich kenne das von dir ausgesuchte Produkt nicht, aber wenn es nicht ausdrücklich für Cabriodächer geeignet ist, würde ich es nicht nehmen.

Das mag sein, aber soviel ich weiß, ist die Textil- und Lederimprägnierung von Preimess für Cabriodächer anwendbar und sie soll auch sehr gut sein.

0

nimm meyers garagendachteer,der hält noch dicht wenn das ganze auto schon verrostet ist,lach

Was möchtest Du wissen?