Wir wissen nicht wie wir das machen sollen!?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also die derzeitige Beziehung ist islamisch betrachtet jedenfalls "haram", selbstredend auch Gespräche über Sex, überhaupt Treffen ohne Mahram.

Aber darum geht es dir ja jetzt nicht...

Letztlich gibt es nicht viele Möglichkeiten, wenn der Islam dabei berücksichtigt werden soll:

Im Grunde könnt ihr nur islamisch heiraten( das erforderliche Alter dazu habt ihr ja) und somit stünde dem Sex nichts mehr im Wege...auch nicht aus Sicht der Eltern.

Das ist der einzige Weg, die Eltern nicht zu enttäuschen.

Andere Frage ist natürlich, ob ihr Beide euch überhaupt "muslimisch" fühlt, und euch den Regeln beugen wollt...bzw. künftig beugen wollt.

Sonst wärt ihr ja frei "es" zu tun.

Aber, wenn es darum geht, die muslimischen Eltern nicht zu enttäuschen...da gibt es wohl kein "Geheimrezept"... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du möchtest Sex aber darfst es von deiner Religion aus nicht. Ihr möchtet bis zur Ehe warten, aber wiederum doch mit einander schlafen. Da widerspricht sich doch das eine mit dem anderen. Und ich hab das vorhin mit diesem weisen Handtuch gelesen und mit dem Jungfernhäutchen. Du weist schon das dass totaler Quatsch eig ist, denn das Jungfernhäutchen kann schnell mal auch ohne Sex reisen z.B im Sport Unterricht oder irgendwelchen anderen Situationen. Und nicht jedes Mädel blutet nach ihrem ersten Mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daß ihr mit gutem Recht jetzt schon Sex haben Dürft, wisst ihr. Die Regeln eurer Eltern sind nicht eure Regeln. Ihr könnt euch jederzeit davon lossagen.
Der Islam ist nicht erblich. Du kannst diese Regeln annehmen oder es auch lassen.

Daß Eure Eltern möglicherweise enttäuscht sein werden, nun, das ist deren Sache, nicht eure. Möglicherweise kannst Du es ihnen nicht ersparen, ohne deine eigene Autonomie dafür zu opfern. Dein Leben ist dazu da, deinen eigenen Weg zu gehen, nicht den Deiner Eltern. Das sollte deinen Eltern bewusst gewesen sein, als sie Dich gezeugt haben.

Falls deine Eltern geistig so in diesem System gefangen sind, daß eine Enttäuschung unnötiges Leid produzieren würde, kannst Du in deiner Hochzeitsnacht auch ein künstliches Jungernhäutchen platzen lassen. Sowas hier:

https://www.virginia-care.de/de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Problem mit dem Bettlaken hast, denk nicht soviel darüber nach. Ein wenig Kirschlikör tut es in der Hochzeitsnacht zur Not auch. Wenn ihr vorher schon Sex haben wollt, redet einfach nicht mit anderen drüber. 

Nur mal so dahingesagt: das mit dem Bettlaken ist eine entwürdigende und veraltete Tradition, die in unserer Gesellschaft nichts verloren hat. Sie ist das einzig ehrlose in deiner Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fatmirekosova
17.07.2017, 17:45

Also es ist viel schöner das erste mal in der Hochzeitsnacht zu machen es ist nicht umsonst haram es davor zu machen ihr deutsche habt null Ahnung

1

Dann macht das so, wie es seit Jahrhunderten mit religiösen Regeln üblich ist, egal ob nun katholisch oder islamisch.

Man tut es, redet aber nicht darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mqavanesa
17.07.2017, 17:20

Ja klar, das sagt mir jeder. Aber genau das ist unser Problem. Wir müssten beim ersten mal bei der hochzeitsnacht ein weißes Tuch unter uns haben, wo man das Blut vom Jungfernhäutchen zu sehen sein muss. Danach muss man das Blut der tante zeigen... Ekelhaft aber Wahr. Ansonsten wird man als ehrenlos abgestempelt und keiner in der familie akzeptiert mich als seine Frau.

1

Was für Tipps ?
Wie ihr eure Eltern beschwindeln könnt oder euch selber ?
Es macht in eurem Kulturkreis schon Sinn, keinen Sex vor der Ehe zu haben.
Weißt du denn , ob du in einem Jahr noch mit deinem Freund zusammen bist ?
Oder vielleicht will dein Freund dich auch nicht mehr heiraten wenn du keine "Jungfrau" mehr bist obwohl er derjenige war.... Und der Folgende (Moslem) will dich schon garnicht heiraten.
Dies ist schon zu hauf vorgekommen.
Wenn du dich nicht völlig von deiner Familie bzw. eurem Kulturkreis lösen möchtest dann warte mit dem Sex - du bist doch erst 16 Jahre alt.
Oder hast du uns hier mit deiner Frage "vorgeführt" ?
Auch das gibt es hier bei GF zu hauf.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr müsst damit leben können, nicht eure Eltern. Außerdem: Wer sagt denn, dass eure Eltern was davon mitbekommen? ;P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mqavanesa
17.07.2017, 17:15

Naja, es ist halt im Islam so, dass wenn man an dem Tag wo man heiratet sein erstes mal hat und ein weißes Tuch unter sich liegen hat. Wenn da das Blut vom Jungfernhäutchen nicht zu sehen ist, wird man als Ehrenlos hingestellt, (und ja man muss das blut der tante zeigen) da man ja schon vorher sex gehabt hat..

0
Kommentar von fatmirekosova
17.07.2017, 17:43

Als ob man mit seiner Familie oder Freunden Kontakt abbrecht nur wegen Sex und hört auf die Leute zu haram zuverleiten.

0
Kommentar von Lichtdesislam
17.07.2017, 18:03

@mqavanesa
Du hast anscheinend keine Ahnung vom Islam.

0

du weißt doch, daß ihr nichts miteinander machen dürft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht erwischen lassen!

Damit erspart ihr euren Eltern die Enttäuschung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier eine seit Jahrhunderten bewährte und praktizierte Alternative für Paare mit Euren Problemen:

Aber schön vorsichtig sein!

Im ernst:

Ihr seid in einem Alter, in dem man eben erste Erfahrungen machen will. Das ist völlig normal. Ihr könnt Euch jetzt entscheiden, ob ihr ein Leben in den Zwängen einer mittelalterlichen Weltanschauung mit Gesetzen und Verboten, die den Rest der Menschheit zum Kopfschütteln veranlasst, leben wollt, oder ob Ihr euch für ein selbstbestimmtes Leben entscheidet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heiratet einfach dann könnt ihr alles machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?