Wir wissen nicht mehr weiter: Hund hat immer Zahnstein!?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei vieklen Hunden fehlt ein entsprechendes enzym im speichel. darüber hinaus können Hunde durch stress zahnstein aufbauen.

Wir haben das Prob auch. Das einzige was bisher geholfen hat isdt das gel von Platinum. vorher sagte ta das bald ein zahn gezogen werden muss - ein halbes jahr später war alles supi

http://www.platinum-natural.com/index.php?option=com_content&view=article&id=62&Itemid=111

In der Werbung versprechen sie Erfolg bei frühzeitiger Anwendung. Bei eurem Hund gab es so einen Erfolg trotz des fortgeschrittenen Problems? Erstaunlich!

0
@Sadie

konsequenz und etwas glück. aber ich kenn e viele die es benutzen (auch menschen) bisher nichts negatives, ausser ist hjalt nicht billig

0

also wegen dem zahnstein, es giebt extra für hunde zahnpasta + zanhnbürste putz ihm die zähne gebt ihm viel zu kaueb wo extra gegebn zahsteil ist, dann könntet ihr das in den griff bekommen, den zahnstein werdet ihr wieder ienmal entfernen müssen damitd er zumindest mal weg ist, wegen dem wackelden zähnen kann sein das ihm ein wichter nährstoff abgehnt, wenn ihr wieder mal beim tierarzt/tierklinik seit fragt nach was ihm für ein nährstoff abgehen kann nur so könnt ihr was gegen das wackeln der zähne tun, es giebt viele ursachen dafür, was gebt ihr ihm den für ein futter?? achtet bitte darauf das kein getreide (reis,hafer ect) drinnen ist und auch das kein zucker/zuckerrüben drin ist ist beides schädlich und kanns ich auch auf die zähne auswirken, wenn er dann evt.. bald keine zähne mehr im maul hat dann könnt ihr ihm auch ein junio futter geben. viel glück und hoffentlich löst ihr das problem bald mfg

Ich gehe davon aus, dass der Tierarzt euch Ratschläge bezüglich des Futters und einer evtl. Zusatznahrung gegeben hat. Bei unserer Hündin haben wir nach 7 Jahren erstmalig den Zahnstein entfernen lassen. Wir bekamen zur Vorbeugung eine spezielle Zahnpasta für die regelmäßige Reinigung. Wir geben ihr täglich die Dentax-Kaustangen, die Zahnstein verhindern sollen.

Das Mittel "Leba III" wird allgemein als gut wirksam empfohlen. Es kostet allerdings ca. 79,-- Euro und ist auch im Internet zu bestellen (einfach ergoogeln). Bei Versuchen ging starker Zahnstein schnell zurück.

Leba III ist ein neuartiges Zahnpflegespray, das sich in den USA trotz seines hohen Preises sehr schnell als hochwirksames Produkt zur einfachen, kontaktlosen Entfernung von Zahnstein durchgesetzt und bewährt hat. Leba III ist ein natürliches Produkt auf Kräuterbasis, das die Schleimhautflora im Mund ausbalanciert, um die Zähne sauber sowie das Zahnfleisch ohne Nebenwirkungen gesund zu erhalten.

Andere Produkte, die die Bakterien im Mund abtöten, bringen mit ihrer antibakteriellen Wirkung die natürliche Flora im Mund aus dem Gleichgewicht. Leba III balanciert die Mundflora aus, ohne den Einfluss von anderen hilfreichen Bestandteilen des Speichels zu beeinflussen.

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Leba III wurde durch extensive Forschungsstudien, die von einer renommierten Universität durchgeführt wurden, bestätigt. Tierärzte wenden die Kräuterformel von Leba III seit 1994 an; sie wurde entwickelt, um manuelle zahnmedizinische Eingriffe überflüssig zu machen, die oft unter Narkose durchgeführt werden müssen und für einige (insbesondere ältere Tiere) ein Gesundheitsrisiko darstellen.

Bezüglich der Lockerung der Zähne könnte man ein homöopathisches Mittel für Tiere versuchen: Argentum nitricum D 6 (4 Wochen lang). Da ich selbst Paradontose und lockere Zähne hatte, weiß ich, dass sie sich wieder festigen können.

Ansonsten: Unsere Katze hatte schon im jungen Alter alle Zähne verloren und konnte trotzdem weiches Futter fressen. Der Tierarzt wird euch im Fall der Fälle sicher beraten können.

Was möchtest Du wissen?